Nominierte Filme bekannt gegeben

Europäischer Filmpreis: Shortlist mit viel deutscher Beteiligung

Die European Film Academy hat die Shortlist für die diesjährigen Europäischen Filmpreise veröffentlicht – mit reichlich deutscher Beteiligung. Insgesamt sind 18 deutsche Produktionen- und Co-Produktionen auf der Liste zu finden.

Nach einem Deutschen Filmpreis für die beste Tongestaltung und dem Deutschen Kamerapreis für DoP Florian Ballhaus könnte Robert Schwentkes “Der Hauptmann” nun auch einen europäischen Filmpreis gewinnen. Der Abräumer beim deutschen Filmpreis “3 Tage in Quiberon” von Emily Atef ist ebenfalls mit von der Partie. Mit unter den Nominierten ist der kontrovers diskutierte Berlinale-Gewinner “Touch me not”.

In den vergangenen Jahren durften sich bereits zahlreiche deutsche Produktionen wie “Das Leben der Anderen” oder “Toni Erdmann” über europäische Filmpreise freuen. Die Shortlist mit allen nominierten Filmen finden Sie hier.


Für unsere Ausgabe 12/2017 sprachen wir mit Kameramann Florian Ballhaus über die Dreharbeiten zu Robert Schwentkes Schwarz-Weiß Kriegsdrama “Der Hauptmann”. Für seine gestalterische Leistung bei dem Film wurde Ballhaus mit dem Deutschen Kamerapreis ausgezeichnet. Vorher gab es schon beim Festival in San Sebastian eine Auszeichnung für seine Kameraarbeit. Das gesamte Interview haben wir für Sie in einem exklusiven und kostenfreien Download in unserem Shop noch einmal zur Verfügung gestellt.

>>>Hier geht es zu dem kostenlosen Download<<<


 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: