Kommuniqué an an Auftraggeber, Dienstleister und private Sender

BVFK unterstützt bundesweite Honorarinitiative

Im vergangenen Dezember verabschiedete der Bundesverband der Fernsehkameraleute (BVFK) e.V. ein „Kommuniqué zur Situation der EB-Kameraleute“. In dieser Erklärung, die an Auftraggeber, Dienstleister und private Sendeanstalten geschickt wurde, stellt sich der Berufsverband hinter die Forderungen einer mittlerweile bundesweiten Honorarinitiative für EB-Kameraleute.

Film & TV Kamera berichtete bereits im November 2018 über ein Treffen dieser Honorarinitiative, die zwei Monate zuvor in Köln ins Leben gerufen wurde. Mit der offiziellen Unterstützung durch den BVFK gewinnt diese Initiative weiter an Gewicht. Der Bundesverband hält die Honorarinitiative für ein richtiges Signal und ersten Schritt hin zu besserer und gerechterer Bezahlung und weg vom Lohndumping.

Das Kommuniqué des Bundesverbandes der Fernsehkameraleute können Sie im Wortlaut hier nachlesen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren