Für Weapon-Kameras

RED kündigt 8K-Fullframe-Sensor Monstro 8K VV an

Soeben hat RED einen neuen Fullframe-Sensor in 8K angekündigt, den Monstro 8K VV.

8K in Vollformat: RED Monstro für Weapon Kameras.
8K in Vollformat: RED Monstro für Weapon Kameras. (Bild: Foto: RED)

 

 

 

Laut Hersteller bietet der neue Sensor – neben der Fullframe-Abdeckung – 8K bis 60 fps, 35,4 Megapixel-Stills, und Datenraten bis 300 MB/s. Wie bei den anderen DSMC2-Kameras von RED, wird auch die Weapon 8K VV zugleich REDCODE RAW und Apple ProRes oder Avid DNxHD/HR ausgeben. Auch wird die IPP2-Pipeline unterstützt – diese ist übrigens mit dem neuestem Firmware-Release (v7.0 hier) für alle Helium- und Monstro-Kameras erhältlich. Das Upgrade bietet noch weitere Features.

Das “Obsolescence Obsolete”-Prinzip von RED findet auch hier Anwendung, so dass die einmal erstandene Technik immer weiter durch Upgrades aktuell gehalten werden kann.

Der Monstro 8K VV-Sensor wird den Dragon 8K VV ab Verfügbarkeit ersetzen. Wer zum aktuellen Zeitpunkt einen Dragon bestellt hat, wird ein Angebot für einen Monstro-Upgrade bekommen.

Preislich liegt die neue Weapon bei 80.220 Euro für das Brain. Kunden des Kohlefaser-Modells können für 29.770 Euro upgraden. Die Auslieferung von Neubestellungen beginnt Anfang 2018.

RED gibt es zum Beispiel bei Xinegear und Teltec.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: