Mehr Flexibilität

Panther: Leveling Teleskopstützrohre auch mit Precision Vario Track

Schienenwege mit plötzlichen Untiefen oder starken Höhenschwankungen waren früher kaum denkbar. Panther stellt jetzt ein weiteres Tool vor, um die Telekopstützrohren des Leveling Track auch mit dem Precision Vario Track einzusetzen.

Die Präzison einer Dollyfahrt kriegt kein Gimbal hin. Darauf baut weterhin auch Panther. Das Unternehmen aus Aying bei München hat für sein Schienensystem Precision Vario Track eine Erweiterung entwickelt, mit der diese auch mit den Leveling Tracks Teleskopstützrohren einsetzbar sind. Um diese zu nutzen, müssen lediglich extra angefertigte Schwellen unter den Schienenelementen montiert werden. An diese können dann ohne Werkzeug die Teleskopstützrohre angebracht werden.

Die Stützen lassen sich in einer Höhe von 0 Zentimeter bis 67 Zentimeter verstellen und sind in vier verschiedenen Größen erhältlich. Dabei haben sie jeweils eine Traglast von 850 Kilo. Durch einen in der Schwelle integrierten Mechanismus, lassen sich die Stützen leicht und bequem justieren. Das Equipment ist ab sofort erhältlich. Den Preis bekommt man bei Panther auf Anfrage.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: