Neues System von MovieTech: Variable Kugelschalen und Säulenverlängerung

Für ihre Dollysysteme hat MovieTech jetzt variable Kugelschalen und Säulenverlängerungen vorgestellt. Damit soll das System noch flexibler werden.

(Bild: MovieTech)Nein, es muss nicht immer das Rad neu erfunden werden. Manchmal ist die kluge Erweiterung des bestehenden Systems viel spannender. So auch bei der von MovieTech vorgestellten Reihe variabler Kugelschalen. Die gewohnten Kugelschalen von 100 mm oder 150 mm sowie Mitchell sind in fixen Höhen zu haben. Mit Euroklemmung können Sie zum Beispiel an der Bazooka arretiert werden. Mit dem vorliegenden System aus Stehhaltern ermöglicht MovieTech eine Montage der Kugelschale in flexibler Höhe zwischen 10 und 440 mm – bei verschiedenen Adapterplatten.

Die Nutzung von Mitchell an Ober- sowie Unterseite des Adapters oder auch einer 4-Wege-Nivellierung ist machbar. Bei weniger Eigengewicht und immer noch hoher Stabilität wird aus der einfachen Kugelschale in der neuen Einsatzbereich eine Säulenverlängerung. Die so entstehende “Bazooka” ist leichter zu transportieren und deren Stehhalter sind mit 3/8-Zoll Kameraschrauben und Ringschrauben mit M10-Gewinde für weitere flexible Erweiterungen vorbereitet.

Mehr Informationen zum Sortiment und zusätzlichem Grip-Equipment gibt es auf der Webseite von MovieTech.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: