NAB 2019: Rode bringt mit Mini-Funkstrecke Wireless Go zum Staunen

Rode (am B&H-Stand C10916) hat auf der NAB Show 2019 die angeblich “kleinste Funkstrecke der Welt” dabei. Mit 31 Gramm und unter fünf Zentimetern Höhe kommt sie kompakt daher, sendet auf 2,4Ghz mit 128-Bit-Verschlüsselung.

(Bild: Rode)

Die einen wollen größer, die anderen immer kleiner. Zur letzten Gruppen muss man seit dieser NAB Show 2019 Rode zählen. Der australische Mikrofonhersteller hat das Rode Wireless Go vorgestellt und bewirbt es mit der Information, es sei die kleinste Funkstrecke der Welt.

Anzeige

Das Paket besteht aus Receiver (RX/Empfänger) und Transmitter (TX/Sender). Der Empfänger misst 44 mm x 45.3 mm x 18.5 mm, der Mepfänger 44 mm x 46.4 mm x 18.5 mm, beide wiegen je 31 Gramm. Der Sender kann entweder als drahtloses Clip-On-Mikrofon getragen werden oder agiert als sehr kleiner Gürtel-Sender für jedes passende Lavalier-Mikrofon mit seinem 3.5 mm TRS-Eingang.

Das eingebaute Mikrofon ist ein Omnidirektionales Kondensator Mikro, das für Broadcast-Qualität sorgen soll. Der Empfänger hat ein mitgeliefertes 3,5-mm-TRS-Kabel. Er hat ein dreistufiges Output-Pad von 0dB, -6dB, -12dB. Gesendet wird auf 2,4 GHz  Band mit 128-Bit-Verschlüsselung, laut Rode ohne Störung durch Bluetooth- oder Wifi-Bänder. Bis zu acht Systeme sollen an einem Ort eingesetzt werden können.

Beide Geräte werden innerhalb von drei Sekunden gepairt und können dann auf Sichtenfernung maximal 70 Meter voneinander eingesetzt werden. Die intern fest verbauten Akkus können über USB-C aufgeladen werden und sollen bis zu sieben Stunden halten.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: