Expansion in Europa

Teltec AG und Videodata schließen Handelsallianz

Die beiden Vertriebsunternehmen für professionelles Videoequipment Teltec und Videodata bilden ab sofort eine Handelsallianz. Teltec kann auf das dichteste Filialnetz in der Branche zurückgreifen, während Videodata einen der umfangreichsten Onlineshops in Deutschland betreibt.

Kay Grätsch, Gründer und Chef der Video Data Gruppe (links) und Ralf P. Pfeffer, CEO der Teltec AG.
Kay Grätsch, Gründer und Chef der Video Data Gruppe (links) und Ralf P. Pfeffer, CEO der Teltec AG. (Bild: Teltec AG)

Von der Zusammenarbeit versprechen sich die beiden Unternehmen einen besseren Service für die Kunden. Außerdem soll eine Expansion in Europa vorangetrieben werden. Der Grundstein wurde bereits mit Filialeröffnungen in Wien und Salzburg gelegt. Konkrete Pläne für Polen, Frankreich und Tschechien soll es bereits geben.

“Wir waren auf der Suche nach einem Partner in Hamburg, um auch an dem aus unserer Sicht letzten großen, wichtigen deutschen Medienstandort präsent zu sein. Mit Video Data haben wir einen überaus respektierten und geschätzten Wettbewerber gefunden, der in den vergangenen Jahren Maßstäbe im Online-Handel setzte”, resümiert Ralf P. Pfeffer, Vorstand der Teltec AG, mit Hauptsitz in Mainz-Kastel.

„Spätestens nach der Übernahme der Videocation durch die Teltec im vergangenen Jahr wurde deutlich, dass der zukünftige Erfolg eines Handelsunternehmens in unserer Branche auch von der Größe abhängig sein wird“, erläutert Kay Grätsch, Gründer und Chef der Videodata Gruppe mit Sitz in Hamburg. Mit der Partnerschaft übernähme man eine Führungsrolle im europäischen Wettbewerb, so sein Fazit.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: