Im ersten Halbjahr 2018

Norbert Blenk wird neuer Gesellschafter bei Gruppe 3

Wie Frank Jahn, Geschäftsführer der Gruppe 3, mitteilt, wird kommendes Jahr der Kameramann Norbert Blenk als Gesellschafter zur Gruppe 3 hinzustoßen.

Jan Redepenning, Norbert Blenk und Frank Jahn von der Gruppe 3 (vlnr).
FOTO: Foto: Julian Reischl
Jan Redepenning, Norbert Blenk und Frank Jahn von der Gruppe 3 (vlnr).

Norbert Blenk arbeitet seit 1995 als Kameramann in den Bereichen EB, Industriefilm, Werbefilm und Musikvideo. Von da an entwickelt sich auch eine freundschaftliche Beziehung zu Frank Jahn und der Gruppe 3.”Somit ist es nur ein logischer Schritt diese Beziehung auszuweiten”, meint Geschäftsführer Frank Jahn, der in ein paar Jahren in den Ruhestand wechseln wird

Die Organisation der Gruppe 3 ist schon immer zweigeteilt. So ist Frank Jahn zuständig für Verleih, Werbung, Messen und ähnliches, Verkauf und technische Beratung hatte bis vor kurzem Herr Edward Parente (nun im Ruhestand und stiller Gesellschafter) inne. Derzeit übernehmen Jan Redepenning, Sabina Burger und Matthias Stangl dieses Aufgabengebiet. Wie genau die Organisation mit Norbert Blenk als neuem Gesellschafter aussehen wird, wird Gruppe 3 bekanntgeben, wenn dieser Schritt vollzogen ist. Dies soll im ersten Halbjahr 2018 passieren. Derzeit arbeitet Norbert Blenk noch bei einzelnen Projekten an der Kamera, ist aber ansonsten bereits bei Gruppe 3 anzutreffen.

“Ziel ist, dass Norbert Blenk Gesellschafter wird und die Geschäftsführung übernimmt. Es war eine grundsätzliche Entscheidung, die Firma weiterzuführen. Wir wollen keinen ‘Verticker-Shop’ betreiben, wo nur verkauft wird, was gerade en vogue ist, und auch keinen Internet-Verleih. Wir wollen unser Know-How und unsere lange Erfahrung an den Kunden bringen. Wir waren alle selbst Marktteilnehmer, daher sprechen wir aus Erfahrung. Und wir tun das aus Überzeugung”, so Geschäftsführer Frank Jahn.

Hinterlasse einen Kommentar