Filmplus18 kürt Editor Norbert Herzner zum Ehrenpreisträger

Das Filmplus-Festival für Montage ehrt den Editor Norbert Herzner mit dem Ehrenpreis. Er montierte moderne Klassiker wie Percy Adlons “Out of Rosenheim” oder Carl Schenkels “Abwärts”, war als Sounddesigner tätig für Jean-Jaques Annauds “Der Name der Rose”.

(Bild: Werner Busch/Filmplus)Der Ehrenpreisträger des diesjährigen Filmplus-Montage-Festivals steht fest. Editor Norbert Herzner wird am 29. Oktober im Filmformum NRW im Museum Ludwig in Köln den Preis entgegen nehmen. Sein Werk als Editor umspannt zahlreiche Genres wie Thriller, Komödie und Drama für Kino und TV – aber auch Dokumentarfilme. Er verantwortete den Schnitt bei Adlons „Out of Rosenheim“, Schenkels „Abwärts“ sowie „Wehe, wenn Schwarzenbeck kommt“ von May Spils oder “Straight Shooter” von Tom Bohn. Herzner begann seine Karriere als Synchronschnitt-Assistent und blieb lange auch den Ton leidenschaftlich verbunden. So war er 1986 als Sounddesigner für die Tonkulisse des Meisterwerkr “Der Name der Rose von Jean-Jaques Annaud verantwortlich.

Pionierarbeit leistete Herzner auch auf dem technischen Sektor, als er 1991 Carl Schenkels Schachthriller “Knight Moves” mit Christopher Lambert in der Hauptrolle auf dem ersten digitalen Avid-System schnitt. „Ich liebe das Schneiden, es ist ein Teil meines Wesens“, so sagt Norbert Herzner. Für diesen Wesenszug wird er mit mehreren Veranstaltungen auf dem Festival geehrt.

Den Anfang macht am Eröffnungstag Freitag, 26.September um 20 Uhr der frisch in 4K restaurierte “Out of Rosenheim” in Anwesenheit von Regisseur und Editor, mit anschließendem Gespräch unter Moderation von Werner Buch. Am Sonntag, 28. Seotember spricht Werner Busch um 18 Uhr unter dem Titel “Meet Norbert Herzner” im Filmforum NRW mit den Ehrenpreisträger über dessen Werk. Schließlich findet um 11 Uhr am Montag, 29. September eine Vorführung des Thrillers “Abwärts” im OFF-Broadway Kino statt.

Die Termine auf einen Blick:
Freitag, 26.10.2018, 20 Uhr im Filmforum NRW im Museum Ludwig:
Eröffnung: „Out of Rosenheim“ (BRD 1987, 108 Min., R: Percy Adlon) in Anwesenheit des Regisseurs und des Ehrenpreisträgers

Sonntag, 28.10.2018, 18 Uhr im Filmforum NRW im Museum Ludwig:
„Meet Norbert Herzner“ – Ein Gespräch mit dem Ehrenpreisträger sponsored by Avid

Montag, 29.10.2018, 11 Uhr im OFF Broadway Kino:
„Abwärts“ (BRD 1984, 90 Min., R: Carl Schenkel)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: