Wechsel von München nach Berlin

Ab 2018 bei RBB: Jessy Wellmer und Sascha Hingst moderieren ARD-Mittagsmagazin

Zum Jahreswechsel bekommt das ARD-Mittagsmagazin mit Jessy Wellmer und Sascha Hingst zwei neue Gesichter. Zudem verlässt das Format nach fast 30 Jahren München und zieht um nach Berlin, wo dann der RBB für die Produktion verantwortlich sein wird.

Foto:rbb/Markus Nass
Neue Gesichter beim ARD-Mittagsmagazin: Mit dem Jahreswechsel übernehmen Jessy Wellmer und Sascha (Foto) Hingst die Moderation der erfolgreichen Informationssendung der ARD am Mittag.

Jessy Wellmer ist vielen, durch Sportberichterstattungen verschiedener Formate ein Begriff, sie moderierte schon die Sportecke im Schwesterformat Morgenmagazin und ist aktuell bei der renommierten “Sportschau” im Team. Sascha Hingst ist unter Anderem durch die Moderation von der „Hessenschau“ beim HR und der „Abendschau“ des RBB bekannt. Das ARD-Mittagsmagazin hat mit rund 3,5 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von rund 20 Prozent, jeden Tag.

Zum Wechsel un dem neuen Team äußert sich RBB-Chefredakteur Christoph Singelnstein: “Das Mittagsmagazin steht für die Kernkompetenz und die wichtigste Aufgabe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks: schnelle und unparteiische Information, begleitet von klarer Einordnung mit umfassendem Hintergrund. Jessy Wellmer und Sascha Hingst zählen zu den besten Fernseh-Journalisten in Berlin und Deutschland, deshalb freuen wir uns, dass sie künftig gemeinsam das Mittagsmagazin präsentieren.”

Foto: rbb/Oliver Kröning
rbb übernimmt ab 2018 das ARD-Mittagsmagazin. Jessy Wellmer und Sascha Hilgst (Foto) moderieren.

Die beiden Moderaoten sehen der neuen Aufgabe mit Spannung entgegen. “Das Mittagsmagazin kann in Berlin aktueller reagieren und wird als Informationsquelle für unsere Zuschauerinnen und Zuschauer attraktiver”, so Jessy Wellmer. “Unser Studio liegt zwischen Bundestag, Kanzleramt, Ministerien und Parteizentralen, wir sind mittendrin, setzen Themen, konfrontieren Politiker mit den Fragen, Problemen und Sorgen der Menschen. Studiogäste erläutern die bundespolitischen Themen des Tages schon mittags live.”

Auch Sascha Hingst freut sich auf den zukünftigen Einsatz: “Wir berichten am Mittag über Ereignisse, die sich gerade erst entwickeln, sind so brandaktuell. Wir können auf die große ARD-Familie zählen, auf Hunderte Reporter in Deutschland und in aller Welt. Ich freue mich auch besonders auf die neue Doppelmoderation mit Jessy Wellmer. Aber wir erfinden das Fernsehen nicht neu, sondern übernehmen ein sehr erfolgreiches Format. Jetzt ist es an der Redaktion und uns, es von Januar 2018 an weiter zu entwickeln.”

Ein Kommentar zu “Ab 2018 bei RBB: Jessy Wellmer und Sascha Hingst moderieren ARD-Mittagsmagazin”
  1. “Jessy Wellmer und Sascha Hingst zählen zu den besten Fernseh-Journalisten in Berlin und Deutschland…” oder doch nur “Moderaoten”?

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: