IBC 2018: AJA kündigt neue Firmware v3.0 für HELO an

AJA Video Systems hat auf der IBC 2018 eine die Firmware v3.0 für das H.264-Streaming- und Aufzeichnungsgerät HELO angekündigt. Das Update verspricht verbesserte Kompatibilität und Sicherheit und bietet auf für die web-basierte Benutzeroberfläche die Unterstützung weiterer Sprachen.

(Bild: Timo Landsiedel)

HELO ist ein Standalone-System für H.264-Streaming und -Aufzeichnung. Dabei ist es möglich, durch die Kombination von 3G-SDI und HDMI  I/O auf einContent Distribution Network zu streamen und währenddessen H.264-Dateien auf SD-Karten, USB-Speicher oder netzwerkbasierten Speicher zu codieren und aufzeichnen. Die neue Firmware enthält Funktionserweiterungen, um beispielsweise die aktuellen Facebook-Protokolle zu bedienen. Sie unterstützen die Verschlüsselung in Umgebungen, in denen System- und Netzwerksicherheit besonders wichtig sind. Zusätzlich gibt es die Benutzeroberfläche nun in Chinesisch, Japanisch und Koreanisch.

Die HELO Firmware v3.0 wird ab diesem Herbst als kostenloser Download von der AJA Supportseite zur Verfügung stehen. HELO selbst kostet zur Zeit 1.295 US-Dollar erhältlich. Weitere Informationen sind hier zu finden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: