Leichtgewicht mit großem Zoombereich

NAB 2017: Angénieux präsentiert Optimo Style 48-130

Auf der NAB 2017 in Las Vegas stellt Angénieux unter anderem das neue Optimo Style 48-130 T3 Zoom-Objektiv vor. Durch die Ergänzung deckt Angénieux mit der Serie einen Brennweitenbereich von 16 bis 130 Millimetern ab.

NAB 2017: Angénieux Optimo Style 48-130.
Foto: Angénieux
NAB 2017: Angénieux Optimo Style 48-130.

Das neue Optimo Style 48-130 ist wie die anderen beiden Style-Modelle in Leichtbauweise gefertigt und wiegt 1,95 Kilogramm und bietet eine Mindestfokusentfernung von 0,94 Metern. Der Bildkreis hat einen Durchmesser von 34,6 Millimetern, das Objektiv verfügt über T3 im gesamten Zoombereich. Somit soll sich das Objektiv besonders für Close-Ups, Portraits oder Nahaufnahmen eignen. Außerdem soll es auch gute Performance bei Aufnahmen mit Steadicam, Gimbal oder Drohne bieten. Wie die beiden anderen Modelle der Serie ist das neue Objektiv mit einem Wechselmount ausgestattet, der auf PL-, Canon EF- oder Panavision PV-Mount adaptiert werden kann.

Das 48-130 ist das dritte Leichtgewicht der Optimo Style Reihe und hat den größten Zoombereich. Ebenfalls leicht und kompakt sind das Optimo Style 16-40 T2.8 und das Optimo Style 30-76 T2.8. Das 10x Optimo Style 25-250 T3.5 hat zwar einen größeren Zoombereich, wiegt aber auch 7,3 Kilogramm, also fast das vierfache des 48-130.

Ebenfalls auf der NAB vorgestellt wurden neue Front und Rear Elements für die Optimo A2S Reihe.

Erhältlich wird das Optimo Style 48-130 ab dem vierten Quartal 2017 sein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: