Überarbeitete Version des Gimbals DS1

Ikan bringt neuen Gimbal EC1 auf den Markt

Der Neueste Gimbal der Firma Ikan, der EC1, wurde in Houston vorgestellt und erweitert die Produktpalette des Unternehmens.

Ikan EC 1
Ikan EC 1

Die Grundplatte des Stabilisators verfügt nun über ein Schnellspannsystem und ist jetzt auch mit DSLR und spiegellosen Kameras bis zu 4,5 lbs, also ca. 2 Kilogramm kompatibel. Neue 360-Grad-Motoren sollen die Stabilisierung verbessern.

Die EC1 verfügt über vier verschiedene Betriebsmodi: zum einen den Lock-Modus und zum andern 3 verschiedene Verfolger-Modi. Während im Lock-Modus die Kamera stets in ihrer Position bleibt, folgt sie im „yaw axis follw mode“ ausschließlich den Bewegungen nach rechts oder links. Darüberhinaus gibt es noch den „yaw and pitch axis follow mode“, der alle Bewegungen der x- und y-Achse verfolgt, sowie einen „3 axis follow mode“, welcher Bewegungen jeglicher Art ermöglicht. Die Modi sind über einen Button wählbar und werden auf einem OLED Display angezeigt.

Eine weitere Neuerung ist das „Point and Lock“-System. Diese Funktion ermöglicht es, die Kamera in einer selbst ausgesuchten Position zu fixieren und in dieser Position zu belassen. Ein 32-bit-Controller in Zusammenarbeit mit einem 12-bit Encoder soll laut Herstellerangaben die Batterielaufzeit verlängern.

„Der EC1 nimmt alles, was die DS1 hat, und macht es noch besser. Er macht es einfacher zu balancieren, ist zuverlässiger und intelligenter, dank des neuen Encoders“ so Julio Ramon, Produkt Manager bei Ikan.

Der Release des „EC1“ in Deutschland ist uns noch nicht bekannt. Das Gerät soll aber 1.016 Euro kosten.

2 Kommentare zu “Ikan bringt neuen Gimbal EC1 auf den Markt”
  1. Peter Arnold

    Danke für den Bericht, es sollte aber heissen 4.5 lbs, nicht Kilogramm also ca. 2 Kilogramm.

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: