Von 17 bis 31 Zoll

IBC 2017: JVC hat neue Studiobildschirme am Start

Auf der IBC präsentierte JVC die Prototypen zweier neuer Studio-Bildschirme mit 28 Beziehungsweise 31 Zoll. Das kleinere Modell, der DT-U28, leitstet UHD, der größere DT-U31 hat eine volle 4K-Auflösung.

Eingebaut in die Beiden Bildschirme der DT-U-Serie sind 10-Bit Panels und 12-Bit Color-Prozessoren. Beide Modelle bieten als Eingänge sowohl einen 12G SDI, als auch vier 3G HD-SDI. Außerdem haben sie einen HDMI 2.0 Anschluss bei HDCP 2.2 und unterstützen damit UHD beziehungsweise 4K.

Beide Modelle können auch als “Quad-Split-Displays” eingesetzt werden. Beide unterstützen HDR-Anwendungen mit Log Gamma 3D LUTs und den Rec.2020 Farbraum. Sowohl der DT-U28 als auch der DT-U31 ist RS-485 kompatibel und lässt sich über IP auch fernsteuern. Beide Monitore sollen ab Anfang 2018 verfügbar sein.

Die DT-G Serie kommt mit gleich vier Modellen von 17 bis 27 Zoll. Eingebaut sind 8-Bit Panels und 12-Bit Color-Prozessoren. Sie leisten 3G HD-SDI und unterstützen mit dem HDMI 2.0 Anschluss alle Videosignale bis 4K. Es gibt eine “4K Pixel to Pixel” Zoom-Funktion über den gesamten Bildschirm. Auch die DT-G Serie kann über IP ferngesteuert werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: