Neue Blackmagic Design Kameras veröffentlicht

Blackmagic Design URSA Mini 4.6K ohne Global Shutter

Blackmagic Design hat angekündigt, dass die URSA Mini 4.6K und die Blackmagic Micro Cinema Camera endlich zur Auslieferung bereit stünden. Monatelange Verspätungen gab es hauptsächlich wegen der Entwicklung und Implementierung eines Global Shutters für den 4.6K Sensor. Allerdings wurde der Global Shutter wurde letztendlich nicht in den Endprodukten umgesetzt.
Blackmagic Design URSA Mini
Hauptfeatures der neuen URSA Mini 4.6K sind der Super-35-Sensor mit einer Auflösung von 4608×2592 Pixel sowie der Dynamikumfang von 15 Blenden. Statt des angekündigten Global Shutters wird es einen normalen Rolling Shutter geben. Die Kamera kann mit 60 Frames pro Sekunde in 4.6K aufzeichnen. Im HD-Format sind aber auch 120 Frames pro Sekunde möglich. Das Hauptaufnahmeformat ist CinemaDNG RAW mit 12-bit und wird auf CFast 2.0-Karten aufgezeichnet. Neben RAW sind natürlich auch verschiedene Apple ProRes-Codecvarianten verfügbar.
Blackmagic Design URSA Mini
Monitoring erfolgt über einen 12G-SDI Output oder dem ausklappbaren HD-Touchscreen. Zwei XLR-Eingänge für Mikrofone stehen zur Verfügung, als auch ein integriertes Stereo-Mikrofon. Abgerundet wird das I/O mit einer LANC-Buchse, einem 3G-SDI-Output, einem 12G-SDI-Input, einem Timecode/REF-Input und einem Kopfhörerausgang.

Ausgeliefert wird die URSA 4.6K in einer PL-Mount und einer EF-Mount-Variante. Der Vorteil der PL-Mount-Variante ist der mit dieser Variante kompatible, optionale B4-Mount-Aufsatz für gängige Broadcast-Objektive. Einen passenden Anschluss für diese Art von Objektive hat die URSA Mini ebenfalls.

Wer nicht auf einen Global Shutter verzichten möchte, der sollte sich für die preislich günstigere URSA Mini 4K entscheiden. Diese bietet zwar nicht den Dynamikumfang der 4.6K URSA Mini, kann aber damit punkten, dass keine Roller-Shutter-Effekte auftreten können.

Die URSA Mini 4.6K mit PL-Mount ist für 5500 US-Dollar UVP erhältlich. Die EF-Variante wird 500 US-Dollar günstiger angeboten.

Weitere Informationen zur URSA Mini und herunterladbare RAW-Videos der Kamera finden Sie auf der Homepage von Blackmagic Design.

5 Kommentare zu “Blackmagic Design URSA Mini 4.6K ohne Global Shutter”
  1. Charles Waldorf

    Als Langjähriger Abo Inhaber des Kameramann’s bin ich über ein Aussage
    “Statt des angekündigten Global Shutters wird es einen normalen Rolling Shutter geben” absolut verärgert. Das ist eine aussage eines Fachmagazins?
    Man sollte schon wissen von was man schreibt.
    Das scheint mir hier nicht der Fall zu sein.

    Antworten
  2. Timo Landsiedel

    Vielen Dank für Ihren Kommentar!

    Was genau verärgert Sie an der Aussage? Wir könnten etwas präziser von der “Rolling-Shutter-Technologie” sprechen, da es sich ja um eine Auslese-Methode handelt. Ist das in Ihrem Sinne?

    Antworten
  3. C.Homburg

    Rolling Shutter ist ein Begleit Effekt der CMOS Technologie,
    der nicht wirklich gewünscht ist.
    Bei CCD Sensoren trat dieser Effekt nicht auf.
    Wenn BM nach fast einem Jahr, Ihre mit Global Shutter angekündigte Kamera nicht realisiert bekommt, ist es etwas schwach wenn der KAMERAMANN, schreibt
    für die Kamera “wird es einen normalen Rolling Shutter geben”
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rolling-Shutter-Effekt
    Der KAMERAMANN hat mit Uli Mors einen sehr guten Autor für diese Fragen in seinen Reihen, vielleicht sollte man solch eine Kapazität dann für solche Artikel auch einsetzen.

    Auf eine gute Belichtung

    C.Homburg

    Antworten
    • Timo Landsiedel

      Hallo Herr Homburg,

      ich kann sehr gut verstehen, wenn Sie sich gerne mehr Einordnung bezüglich der Versäumnisse von BMD von uns wünschen! Da es sich hier um eine Meldung handelt, halten wir uns ohne die Kamera getestet zu haben, damit noch etwas zurück.

      Der Rolling Shutter allerdings ist eine Technologie, nicht ein Fehler. Die Fehlerbezeichnung “Rolling-Shutter-Effekt” ist mittlerweile nur viel bekannter, als die Technologie dahinter. Hier eine kurze Info dazu:
      http://www.elektroniknet.de/uploads/media_uploads/documents/1396519137-2-bas1401whitepaperrolling-shutterde.pdf

      Ich habe Ihnen auf Ihre Mail auch gerade nochmal etwas ausführlicher geantwortet! Freue mich auf weiteren Austausch!

      Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: