Studienbegleitende Praktika

HFF München und Constantin Film beschließen Kooperation

Die Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in München und die Constantin Film AG gehen eine Kooperation für studiumsbegleitende Praktika ein. So sollen regelmäßig Praktika in allen Unternehmensbereichen bei Constantin Film garantiert werden.

Damit untermauern beide Kooperationspartner das gemeinsame Bestreben, durch eine praxisnahe Ausbildung den Fernseh- und Medienstandort München zu stärken und dem Nachwuchs gute Ausbildungsmöglichkeiten zu bieten. Die Praktika sind freiwillig, vergütet und werden begleitend zum Studium an der HFF angeboten. Dabei wird es sowohl möglich sein, bei einer Filmproduktion mitzuwirken, als auch in der Verwaltung oder ähnlichem Erfahrungen zu sammeln.

„Als große Produktionsfirma in München sind wir sehr an der Ausbildung des Nachwuchses für unsere Branche interessiert – und an der Frage, wie der Austausch zwischen der Hochschule und der Film- und Fernsehindustrie enger verzahnt werden kann. Wir freuen uns über die jungen HFF-Studenten, die sich bei uns in den teamorientierten, kreativen Prozess des Filmemachens einbringen wollen”, sagt Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG.

HFF-Präsidentin Bettina Reitz: „Unsere gemeinsame Zielsetzung mit der Constantin Film AG ist es, die Studierenden während ihrer Studienzeit noch intensiver mit den notwendigen praktischen Fachkenntnissen auszustatten und sie unmittelbar bei der Erlangung der Berufsfähigkeit zu unterstützen. Die Constantin Film setzt mit ihren Produktionen nicht nur regelmäßig Trends und landet Publikumserfolge, sondern ist als Unternehmen interessant und vielseitig aufgestellt. Für unsere Studierenden ergeben sich viele ganz unterschiedliche Möglichkeiten für ein Praktikum.“

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: