Zwei mobile Produktionssets für Turkmenistan TV

Broadcast Solutions liefert mobile Produktionssets nach Turkmenistan

Broadcast Solutions vermeldet die Lieferung von zwei mobilen Produktionssets nach Turkmenistan. Beauftragt durch das türkische Unternehmen Polimeks, das für die komplette Planung und Fertigstellung der Infrastruktur des Turkmenistan Ashgabat Olympic Complex verantwortlich ist, wurden die beiden Produktionssets Ende 2015 ausgeliefert. Die beiden Sets bestehen aus jeweils vier Fahrzeugen: je ein Ü-Wagen mit 15 / 11 Kameras, je ein Support Truck, je ein Generator-Wagen, je ein SNG Fahrzeug. Das erste internationale Event, bei dem die Fahrzeuge im Einsatz sein werden, sind die 2017 Asian Indoor and Martial Arts Games in Ashgabat.

Prduktionssets von Broadcast Solutions

Broadcast Solutions / Turkmenistan TV
Die beiden Produktionssets von Broadcast Solutions bestehen aus jeweils vier Fahrzeugen.

Alle Fahrzeuge wurden nach Kundenwunsch individuell geplant und gefertigt, um die Besonderheiten des Klimas und des geplanten Einsatzes zu berücksichtigen. Die Produktionseinheiten sind besonders in Hinblick auf die klimatischen Bedingungen in Turkmenistan, mit Temperaturen zwischen -20°C und +50°C, gefertigt. Um diese Anforderungen zu erfüllen, verbaute Broadcast Solutions hochleistungsfähige Fahrzeug-Isolierungen und Klimageräte.

Die Ü-Wagen verfügen über 15, bzw. 11 Kameras (Sony), inklusive SuperMotion und UltraMotion Kameras und bieten Platz für bis zu 25 Arbeitsplätze. In Kombination mit den Generator-Wagen, die mit redundanter Stromversorgung und leistungsfähiger USV ausgestattet sind, können beide Ü-Wagen im Falle eines Stromausfalls unterbrechungsfrei auf Generator-Betrieb umgeschaltet werden. Die Rüstwagen bieten Platz für Kameras, Linsen, Stative und Kabeltrommeln, inklusive einem Technikraum für das 3. Programm. Die beiden SNG Fahrzeuge (Volkswagen T5) senden die Signale über Dual Band (extended-Ku / Ku) und können so, zusätzlich zu den konventionellen Satelliten, auch den Turkmenistan-eigenen Satelliten nutzen. Als spezielles Feature beinhalten die beiden Sets drei Stageboxen mit Mediornet Compact mit Fernspeisung via SMPTE 311 Kabeln und zwei Stageboxen für die Wireless Kameras, ebenfalls verbunden über SMPTE 311 Kabel.

Das Raumkonzept der Ü-Wagen ist flexibel gestaltet, so dass die Arbeitsplätze der Slow-Motion- und GFX-Operatoren, Producer und Assistenten je nach Produktion individuell verändert werden können. Beide Ü-Wagen arbeiten intern mit dem 1080p/50 (3G-SDI) Format, aber auch jedes andere HD oder SD Format ist möglich. Das komplette Audio / Video System ist sehr flexibel angelegt, so dass die Produktionstools einfach in jedes beliebige Produktionsumfeld integriert und eingesetzt werden können sollen. Beide Sets bieten bis zu maximal vier Programme.

Eines der größten Events bei denen die gelieferten Produktionseinheiten im Einsatz sein werden sind die 2017 Asian Indoor and Martial Arts Games in Ashgabat, die alle vier Jahre stattfinden und Teil der Veranstaltungen unter der Ägide des Olympic Council of Asia sind.

 

Spezifikationen Produktions-Sets:

Dimensionen: Ü-Wagen: 14m (ohne Zugmaschine), (L/B/H) 2,55m, 4m
Gewicht: 28t
Dimensionen: Support Truck: 13m (ohne Zugmaschine (L/B/H)), 2,55m, 4m
Gewicht: 19t
Dimensionen: Generator-Wagen: 11m, 2,55m, 4m
Gewicht: 15t
Dimensionen: SNG: 5,30m, 1,90m, 2,67m
Gewicht: 3,2t

Kameras: 12 HD (Sony HDV-2500), 2 SuperMotion (Sony HDC-3300), 1 UltraMotion (i-movix X10 USM)
Video Switcher: Sony MVS-8000 mit 3 M/E und 2 Control Panels (PGM1 / PGM2)
Video Router: Evertz EQX, 234×198
Monitore: 68 SONY
Server: 5 EVS, XT-3, je 8 Kanäle
Control System: Evertz Magnum
Modular: Evertz Glue
Multiviewer: Evertz VIP-X, 216×54
Audio Mixer: Studer Vista 5 (PGM 1), Studer Vista 1 (PGM2)
Audio Matrix: Studer SCore 528×538, 2 Stageboxen mit 28 MIC/Line In, 16 Line Out, 8 AES I/O
Intercom Matrix: Riedel, Artist 128
Wireless Talkback: Riedel Acrobat, Riedel RiFace

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: