Camerimage 2016

Camerimage 2016: Michael Chapman bekommt Preis für sein Lebenswerk

Vom 12. bis zum 19. November findet in Bydgosczc, Polen, das 24. Internationale Filmfestival Camerimage statt. Im Zuge dieses Festivals wird der Kameramann Michael Chapman (ASC, „Raging Bull“, „Taxi Driver“) mit einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

download_Logo_Camerimage2016
Quelle: Camerimage
Im Laufe seiner Karriere drehte Chapman als DoP zahlreiche Kino-Blockbuster und arbeitete dabei mit Regisseuren wie zum Beispiel Martin Scorsese zusammen. Für seine Arbeit an den Filmen „Raging Bull“ (1981) sowie „The Fugitive“ (1994), wurde er jeweils für den Oscar nominiert. Neben den Kinofilmen drehte er unter anderem auch das Musikvideo zu Michael Jacksons „Bad“.

An den sechs Tagen des Festivals werden auch Seminare gehalten und Filme aus allen Genres präsentiert. Alle weiteren Informationen rund um das internationale Filmfestival Camerimage in Bydgosczc, sowie die bis dato benannten Preisträger finden Sie hier.

Die Liste der auf dem Camerimage Market dieses Jahr vertretenen Unternehmen finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: