5. Auflage

Kurzfilmwettbewerb „Short Tiger 2015“ startet

Auch 2015 – zum fünften Mal – wollen die Filmförderungsanstalt FFA und German Films die „Short Tiger“ – die besten deutschen Kurzfilme küren. Unter der Überschrift „Next Generation Short Tiger“ wird German Films die besten kurzen Hochschulproduktionen im Ausland vorstellen. Einreichungen werden bis zum 17. November angenommen.

Logo des Awards

ffa_agkurzfilm_germanfilms_logosFür den Kurzfilmpreis „Short Tiger“ können Kurzfilme bis zu fünf Minuten angemeldet werden, „die in ganz besonderer Weise für den Einsatz auf der Kinoleinwand geeignet sind“. Bis zu fünf Preise – dotiert mit je 5.000 Euro, zweckgebunden an die Herausbringung der ausgezeichneten Filme oder an die Herstellung eines neuen Films – werden vergeben. Erstmals gibt es für die Gewinnerfilme einen gemeinsamen Verleih als zentralen Ansprechpartner für die Kinos. Die Gewinner bekommen außerdem fünf Referenzpunkte für die Förderung eines Kurzfilm-Folgeprojektes. Die Preisverleihung findet im März 2015 in Berlin statt. Eine Präsentation der Gewinnerfilme vor Kinobetreibern ist zum HDF-Kino-Kongress 2015 im Mai in Baden-Baden angekündigt.

Für das Programm „Next Generation Short Tiger 2015“ werden zusätzlich die besten deutschen Hochschulkurzfilme unter 15 Minuten ausgewählt. Das Programm hat am 17. Mai 2015 beim Filmfestival in Cannes Premiere. German Films und FFA laden alle Regisseure ein, ihre Filme dort persönlich zu präsentieren. In den Folgemonaten wird das Programm bei den von German Films organisierten Festivals des deutschen Films und weiteren internationalen Festivals gezeigt.

Freie Produzenten können ihre Kurzfilme (bis 5 Minuten Länge) bei der AG Kurzfilm, Hochschule ihre Beiträge (bis 15 Minuten Länge) bei German Films melden. Teilnahmeinfo.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: