Green Film Shooting: Nachhaltigkeit bei Filmproduktionen

Cine-Regio Green: Jahresreport 2017

2011 gründeten unsere Autoren Birgit Heidsiek und Bernd Jetschin die Initiative Green Film Shooting. Mit ihrer Website und der zur Berlinale erscheinenden Print-Edition geben sie ihre Erfahrungen und Tipps zu grünen Filmproduktionen weiter. 

Cover der zur Berlinale 2017 erschienenen Ausgabe von Green Film Shooting.
Foto: Green Film Shooting
Cover der zur Berlinale 2017 erschienenen Ausgabe von Green Film Shooting.

Green Film Shooting gehört zur europäischen Arbeitsgruppe Cine-Regio Green, für die sie auch die Jahresberichte verfasst. Der Report zum Jahr 2017 wurde im Zuge des Filmfestes in Cannes, während der Podiumsdiskussion “Sustainability First” vorgestellt. Dieses Event wurde mit internationalen Partnern und Unterstützern initiiert. Einen detaillierten Bericht zu diesem Event finden Sie hier, sowie passendes Videomaterial hier.

Neben den Zahlreichen Aktivitäten vermitteln die Initiatoren von Green Film Shooting auch ihre Expertise zum Thema Grüne Filmproduktion seit 2015 bei Diskussionspanels auf internationalen Filmfestivals in Berlin und Cannes. Außerdem halten Heidsiek und Jetschin auch Gastvorträge an Universitäten oder auf Konferenzen und geben Workshops rund um das Thema, um so ein Bewusstsein und ein Gefühl für dieses Handeln bei Filmemachern auf der ganzen Welt zu schulen.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: