Rückblick

ARRI auf der Berlinale

Auf der Berlinale 2016 präsentierte ARRI in 4 Showrooms und mit 7 Vorträgen die neuen Produkte und Dienstleistungen für die Filmproduktion. Mit dabei die ALEXA 65, ALEXA SXT, ALEXA Mini und AMIRA Kamerasysteme sowie eine Reihe von Objektiven.

ARRI Chefs
© CHRISTIAN AFFONSO GAVINHA 2016
Franz Kraus und Dr. Jörg Pohlman, Executive Board ARRI AG

Nicht nur für Filmemacher ist die Berlinale ein wichtiges Ereignis – auch Filmtechnikhersteller wie ARRI nutzen das Event, um eigene Produkte zu präsentieren. Über die Hälfte der gezeigten Spielfilme im Berlinale-Hauptwettbewerb wurden außerdem mit ARRI-Kameras gedreht.

„Die Berlinale ist ein sehr wichtiges Ereignis für ARRI. Es ist ein ‚A’-Festival und ein Schauplatz, der die Vielfalt und Diversität des internationalen Films zeigt. Daher sind natürlich die internationalen Filmemacher anwesend, mit denen wir kommunizieren können“, erklärte Franz Kraus ,Executive Board ARRI AG  auf der ARRI Opening Night Veranstaltung im Sony Center.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: