BFS

Der Bundesverband Filmschnitt Editor e.V. ist eine berufsspezifische Interessenvertretung. Als solche vertritt sie die Filmeditorinnen und -editoren, sowie die Schnittassistentinnen und -assistenten in Deutschland. Sie ist im ständigen Dialog mit den Rundfunk- und Fernsehanstalten, Gewerkschaften sowie Vertretern der Politik.

» weiterlesen

Der 1984 gegründete Verband hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein für die von Filmeditorinnen und -editoren geleistete Arbeit zu stärken. Dabei stellt er deren Mitgliedschaft als Filmurheber heraus. In Zusammenarbeit mit anderen Verbänden (unter anderem mit Szenen- und Kostümbildnern) kämpft der Verband für eine faire Verteilung der Gehälter in der Branche und handelt auch versicherungstechnische Aspekte für ihre Mitglieder aus.

Weite Informationen zum Berufsverband Filmschnitt Editor e.V. finden Sie unter www.bfs-filmeditor.de.

« Zurück nach oben