Hohe Flexibilität

Spiegellose Canon EOS M50 für Aufnahmen in 4K

Mit der EOS M50 stellt Canon heute die erste spiegellose Systemkamera des Unternehmens vor, die Videos in 4K aufnehmen kann. Dabei ist sie mit integriertem WLAN und Bluet0oth für verschiedene Workflows kompatibel.

Die EOS M50 von Canon ist die erste spiegellose Systemkamera des Herstellers, die Aufnahmen in 4K leistet.
Die EOS M50 von Canon ist die erste spiegellose Systemkamera des Herstellers, die Aufnahmen in 4K leistet. (Bild: Foto: CANON INC.)

Auch die Systemkameras werden immer stärker in ihren Features. Das zeigt aktuell wieder Canon. Eingebaut in der M50 ist der neueste DIGIC 8 Bildprozessor. Dieser soll im Zusammenspiel mit dem CMOS-24,1 Megapixel Sensor im APS-C Format für gute Low-Light Aufnahmen sorgen. Der Bildprozessor ermöglicht darüber hinaus neue Funktionen wie 4K-Zeitraffer, das extrahieren von Einzelbildern aus 4K-Videos oder eine ISO-Empfindlichkeit von bis zu 256.000, die auf ISO 512.000 erweitert werden kann.

Die EOS M50 ist mit allen EF-M Objektiven kompatibel. Damit bietet Canon viel Flexibilität durch die verschiedenen Festbrennweiten und Zoomobjektive, sowie über 80 Canon EF- und EF-S-Wechselobjektive. Für die Aufnahme des Tons, ist eine 3,5-mm-Eingangsbuchse vorhanden.

Gesteuert wird die EOS M50 über einen dreh- und schwenkbaren 7,5 cm Touchscreen, der durch seine Flexibilität den Filmern neue Aufnahmewinkel ermöglichen soll. Dabei hilft auch die Autofokustechnologie Dual Pixel CMOS AF. Durch die Implementierung von WLAN und Bluetooth ergeben sich weitere Möglichkeiten für die Filmemacher. So ist die Kamera über die kostenlose Canon Connect App für iOS und Android steuerbar oder kann über eine Bluetooth-Verbindung aus der Ferne ausgelöst werden. Unter anderem ermöglicht eine WLAN-Verbindung Live-View-Aufnahmen und eine schnelle Übertragung von Bildern.

Die neue Canon EOS M50 Systemkamera ist ab sofort verfügbar und ist in der Grundausstattung für 579,00 Euro zu haben. Mit dem EF-M 15-45 Objektiv liegt der Preis bei 699,00 Euro und für das Paket mit dem EF-M18-150 werden 949,00 Euro fällig. Weitere Infos finden Sie hier.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: