Auslieferung für Februar geplant

Sony Venice ab Februar mit Vollformat

Für Februar 2018 hat Sony die neue CineAlta-Filmkamera Venice angekündigt. Entgegen der bisherigen Ankündigungen wird die neue 6K-fähige Kamera nun doch “out of the box” Vollformat liefern.

Foto: Sony

Sony hat auf dem Camerimage in Bydgoszcz durchblicken lassen, dass man sich nach Gesprächen mit Kameraleuten und Filmemachern nun entschieden hat, das Update für Vollformataufnahmen bereits zum Release der Kamera rauszubringen. Dieses wird als kostenpflichtiges Update ab Februar mit angeboten und nicht wie erst angekündigt im Laufe des Jahres (wir berichteten). Die neue Venice liefert dann das Vollformat im neuen 16-Bit-Akquisitionsformat X-OCN. Außerdem soll es noch ein großes Lineup an neuen Funktionen geben, die durch Firmware-Updates nachgerüstet werden. 

“Die Entwicklung der Filmkameraplattform VENICE zeigt, dass Sony weiß, worauf es den Fachleuten der Filmbranche bei der Bilderfassung ankommt: den Dynamikbereich, die Farbwiedergabe und Wahlmöglichkeiten beim Bildseitenverhältnis bei großen Formaten. Mit VENICE wollten wir ein Tool entwickeln, das Regisseure und Kameraleute dabei unterstützt, ihre Vision auf die Leinwand zu bringen”, so Claus Pfeifer, Head of Technical Sales, Broadcast & Cinematography, Sony Professional Solutions Europe. “Diese Ankündigung spiegelt unsere enge Beziehung zu Filmemachern auf der ganzen Welt wieder. Die Funktion ermöglicht es ihnen, Emotion mit jedem Bild einzufangen.”

Einen umfangreichen Bericht zu den Features der Sony Venice finden Sie hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: