Anamorphot mit 1,5-fach-Stauchung

P+S kündigt Cinemascope Zoom 70-200 an

P+S Technik hat ja bereits auf der NAB sein neues 35-70-Millimeter-Zoomobjektiv für große Sensoren vorgestellt, nun folgt das 70-200-Millimeter CS, das erstmals auf der CineGear Expo gezeigt wurde.

P+S 70-200
P+S 70-200 (Grafik) (Bild: Foto: P+S)

Das neue Cinemascope-Objektiv ist ebenfalls für Sensoren von S35 und größer gestaltet, eine Full-Frame-Abdeckung ist gegeben. Der Anamorphot staucht das Bild mit dem Faktor 1,5. Laut Hersteller eignet sich dieser Faktor gut für einen “Cinemascope-Look”, wohingegen die Nacheile einer 2,0-Stauchung zu stark ins Gewicht fallen würden, zumal heute nicht mehr auf 4:3-Film gedreht wird.

Nutzt man die beiden neuen P+S-Objektive auf einem 1,5:1-Full-Frame-Sensor von 36 x 24 Millimetern, entspricht die Brennweite von 35 Millimetern bereits einer 22-Millimeter-Brennweite auf einem S35-Sensor und ist damit schon ein Weitwinkel.

Die Objektive werden vom 17. bis 19. September auf der Cinec in München zu begutachten sein.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: