Smartphone mit 4K Kamera seit heute erhältlich

Neues Smartphone mit Cine-Log: LG V30

LG stellte schon auf der IFA sein neues Smartphone V30 vor. Die Kameradetails sind bemerkenswert. 4K HDR, Cine-Log-Gamma und 10 bit Farbtiefe lassen bei einem Mobiltelefon aufhorchen.

Mit dem Smartphone ein bisschen filmen, ja, das geht. Android-Phones und auch das so beliebte iPhone drangen irgendwann in 4K-Regionen vor. Doch dass Auflösung nicht gleich Bildqualität ist, kann jeder mal im Dämmerlicht mit der Handykamera ausprobieren.

Und dann kam LG auf der IFA 2017 mit der Ankündigung des LG V30 um die Ecke. Erst im September kamen dann alle Informationen nach sodass wir jetzt wissen, dass für rund 899 Euro eine höchst interessantes Paket in dem Gerät kommt. Laut 1und1 ist das Gerät ab sofort exklusiv ebenda erhältlich.

Aber der Reihe nach:

Auf der Rückseite sind gleich zwei Kameras zu finden. Die Standardkamera hat eine Auflösung von 16 Megapixeln und eine Blendenöffnung von F1.6, die zweite Kamera für Weitwinkelaufnahmen mit 13 Megapixeln eine Öffnung von immerhin noch F1.8. Eingebaut ist ein Exmor-RS-Sensor von Sony, der 10-bit HDR leistet.

Ich weiß, was Sie jetzt denken: Kann ja jeder sagen. Der logarithmische Farbraum, von LG passend “LG-Cine Log” getauft, soll die Farbpalette und den Kontrastumfang drastisch erweitern. Da noch niemand das Material mal durch eine Post-Pipeline gejagt hat, sind die Angaben sicher erstmal mit Vorsicht zu genießen.

Im Inneren ist ein Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor verbaut. Der Bildprozessor kann Videoaufnahmen in Full-HD oder 4K bei 30 fps aufnehmen. Das Aufnahmefeld bei Weitwinkelaufnahmen liegt bei 120 Grad. Ein Hybrid-Autofokus-System soll verwackelte Aufnahmen verhindern. Natürlich ist auch eine Frontkamera mit geringerer Auflösung für Selfies vorhanden.

Ungewöhnliches Detail: Die Linsen sind nicht wie so oft bei Smartphones aus Kunststoff, sondern aus qualitativ hochwertigen Glas. Auch soll es einen optischen Bildstabilisator geben.

Der OLED Full-Vision Display des V30 hat eine Größe von sechs Zoll und eine Auflösung von 2880 x 1440 Pixeln bei einem Seitenverhältnis von 18:9.  Das gerät wiegt 158 Gramm und soll gegen Wasser und Staub gemäß Schutzklasse IP68 geschützt sein.

Ein Kommentar zu “Neues Smartphone mit Cine-Log: LG V30”
  1. Franz Weninger

    Ein genauer Test seitens von Kameramann wäre erwünscht, zumal sich der Film/Photographie-Sektor mit Smartphones in einen ernsthafteren Bereich ausweitet (der große Jean-Luc Godard und auch einige andere Filmemacher experimentieren schon mit Smartphones)

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: