Neue Oculus Go ab sofort erhältlich

Virtual Reality Brillen gibt es eine ganze Menge. Hersteller wie HP, Dell oder Asus entwickelten Hardware für Microsoft und brachten den Konzern so mit ins Gespräch. Nun hat Facebook seine neue Oculus Go präsentiert.

Die neue VR-Brille ist seit Anfang Mai in 23 Ländern verfügbar. Dabei ist das Gerät nicht auf eine Verbindung mit einem PC, Smartphone oder sonstigen Geräten abhängig, sondern arbeitet vollkommen eigenständig. Die User sehen ihre virtuelle Umgebung in einer WQHD-Auflösung mit 2560×1440 Pixeln bei 538 ppi. Dabei bietet das LCD Display kurze Schaltzeiten. Die Steuerung des Systems geschieht über eine mitgelieferte Fernsteuerung.

Durch den integrierten Raumklang kann der Nutzer in die virtuelle Welt eintauchen. Ein eingebautes Mikrofon ermöglicht Interaktionen. Das geringe Gewicht von gerade einmal 468g sorgt für viel Tragekomfort. Die Tragegurte und das Gesichtsinterface sorgen für eine optimale Passform. Über 1.000 Apps, Filme und Spiele sollen bereits verfügbar sein, darunter Netflix, Discovery VR oder Space Explorers (NASA).

Im Lieferumfang sind neben der Brille sowie der Fernbedienung auch alle Utensilien zum Aufladen des Geräts sowie ein Abstandhalter für Brillenträger enthalten. Die Preise liegen bei 219 EUR für 32 GB Speicher und bei 269 EUR für das 64 GB Modell. Weitere Infos erhalten Sie hier.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: