Produkt: FILM & TV KAMERA 10/2019
FILM & TV KAMERA 10/2019
SUMOLIGHT GmbH +++ URSA Mini Pro 4.6K G2 +++ „Systemsprenger“ +++ DoP Daniel Gottschalk

NAB 2019: Blackmagic Designs DaVinci Resolve 16 kommt!

Einmal im Jahr kommt das große Update von Blackmagic Design (Stand SL216): DaVinci Resolve 16 steht in den Startlöchern und bringt der neue Cut-Arbeitsraum für effizientes Arbeiten, hat mit DaVinci Neural Engine eine eigene KI und viele Features mehr für Editoren, Coloristen, VFX-Artists und Toningenieure.

(Bild: Blackmagic Design)Die letzten Upgrades, die DaVinci Resolve erfuhr, waren allesamt kleine Revolutionen. Man denke da nur an Erwerb und Implementation von Fairlight. Einmal im Jahr kommt etwas Neues, diesmal ist die “16” an der Reihe. Was hat Blackmagic Design also in sein Flaggschiff gepackt?

Das erste ist der neue Cut-Arbeitsraum. Blackmagic Design hat für schnelle, kurze Projekte, wie Werbefilme und News eine abgespeckte Edit Page geschaffen. Diese ist darauf ausgerichtet, alle zeitfressenden Arbeitsschritte wegzulassen oder zu simplifizieren. Ein Beispiel ist die doppelte Timeline, mit der Mikro- und Makrokosmos des Projekt gleichzeitig im Blick sind. Schön st auch das neue Tool Source Tape, das das alte Konzept des Hin- und Herspulens im gesamten Material innovativ zurückholt. Außerdem ist das Design auf kleine Monitore, zum Beispiel am Laptop, abgestimmt. Von hier aus kann direkt zu Youtube und Vimeo ausgeliefert werden.

Eine weitere zeitgemäße Ergänzung ist die Einbindung der DaVinci Neural Engine. Die KI hilft bei vielen neuen Features. So beherrscht sie Gesichtserkennung und ordnet Clips mit den Personen automatisiert ihren Bins zu. Sie unterstützt bei Speed Warps mit Motion-Estimation-Techniken, Super-Scale zum Hochskalieren von Material sowie automatische Features, wie Farbabgleich und Color-Matching.

Zudem gibt es jetzt die Option, auch in 8K zu arbeiten, starke Verbesserungen an bisherigen ResolveFX-Effekten sowie neue neue ResolveFX-Plug-ins. Hinzu kommen 3D-Audio-Unterstützung, ein schnellerer Fusion-Arbeitsraum und GPU-beschleunigte Scopes für das technische Monitoring. Aktuell können Sie die Beta-Version von Blackmagic Design DaVinci Resolve 16 auf der Webseite herunterladen: www.blackmagicdesign.com/de/

Produkt: FILM & TV KAMERA 10/2019
FILM & TV KAMERA 10/2019
SUMOLIGHT GmbH +++ URSA Mini Pro 4.6K G2 +++ „Systemsprenger“ +++ DoP Daniel Gottschalk
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren