Sony erweitert XDCAM Handheld-Produktlinie

NAB 2018: Sony zeigt ersten 4K 3-Chip Handheld-Camcorder PCX-Z280

Sony erweitert sein XDCAM-Line-Up um das neue Modell PXW-Z280. Die Japaner haben damit den ersten Camcorder mit drei 1/2-Typ Exmor R CMOS-Sensoren im Programm. Die Kamera biete hohe Lichtempfindlichkeit, einen langen Zoomfaktor mit großer Schärfentiefe. Die Z280 eignet sich laut Hersteller besonders für den modernen Newsroom. UPDATE: Jetzt mit Video in Kooperation mit  Altruist Films

Bei der Entwicklung des PXW-Z280 wurde besonderes Augenmerk auf eine möglichst einfache Bedienung gelegt, unter anderem durch erweiterte Autofokus-Funktionen für die Gesichtserkennung wie “Face Priority AF” oder “Face Only AF”. Hierbei bleibt beispielweise bei der Aufnahme von Interviews der Gesprächspartner automatisch im Fokus.

Das 17-fach-Zoomobjektiv des PXW-Z280 verfügt über drei unabhängige Kontrollringe mit Endanschlägen und ermöglicht so die rasche und genaue manuelle Steuerung von Fokus, Zoom und Blende. Der elektronische ND-Filter ermöglicht eine größere Belichtungssteuerung, da sich die Dichte des Filters während der Aufnahme variieren lässt und so die gewünschte Blende und Tiefenschärfe beibehalten werden kann. Die Kamera unterstützt außerdem S-Log3 und den Instant-HDR-Workflow.

Erweiterte Netzwerkfunktionen erlauben einen sicheren Workflow im News-Bereich. Dabei wird eine Reihe von etablierten Formaten wie DVCAM, XAVC Intra / Long, MPEG HD422 und MPEG HD unterstützt. Der Sony PXW-Z280 wird ab Juli 2018 verfügbar sein.

UPDATE: Wir sprachen am NAB-Show-Stand von Sony für unsere Talkreihe #hightech mit Claus Pfeifer von Sony. Er gab Mark Zdunnek von Altruist Films und Chefredakteur Timo Landsiedel Einblicke in die Hintergründe der Z190 und Z280 und sprach über die Möglichkeiten der Sony VENICE. 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: