Ausbau auf fünf Brennweiten

NAB 2018 Video: P+S Technik zeigt neues Evolution 2X Objektiv

P+S Technik hat auf der NAB Show in Las Vegas ein neues Objektiv der Evolution 2X Serie gezeigt. Damit wird die Reihe auf nun insgesamt fünf Brennweiten ausgebaut.

Das neue Evolution X2 135mm von P+S Technik.
Das neue Evolution 2X 135mm von P+S Technik.

Die Optik, die auf dem Objektiv-Design der Kowa Anamorphoten basiert, gab es bisher in den Festbrennweiten 40 mm, 50 mm, 75 mm und 100 mm. Mit dem neuen Objektiv reagiert der Hersteller auf Kundenfeedback, nachdem sich die Filmer durch die geringe Anzahl der Brennweiten gestalterisch eingeengt fühlten. Nun kommt also ein Teleobjektiv mit einer Festbrennweite von 135mm hinzu, das auf der NAB Show in Las Vegas zum ersten Mal zu sehen war.

UPDATE: In unserer Talkreihe #hightech entstand ein Gespräch mit Firmengründer Alfred Piffl über die Evolution 2X-Reihe und das 135-mm-Objektiv – in Kooperation mit Mark Zdunnek und Altruist Films!

Bei den Themen Look und Bokeh hat man sich klar an der ursprünglichen Serie der Kowa Anamorphoten orientiert. Allerdings hat man den Fokuswinkel im Vergleich zum Original verdoppeln können. Um die Objektive nahtlos in den aktuellen Workflow mit einzubeziehen, hat man einen Zahnkranz mit 0.8 Modul ergänzt. Standardmäßig ist ein PL-Mount verbaut. Dieser kann aber durch einen EF-, e- oder MFT-Mount ersetzt werden. Der Preis für die Objektive der Evolution 2X-Serie liegt bei 14.900 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: