Überwachung und Analyse von HDR-Signalen

NAB 2018: Preview des neuen HDR Image Analyzers von AJA Video Systems

AJA Video Systems hat auf der NAB 2018 einen Ausblick auf die technischen Spezifikationen seines neuen HDR-Image Analyzers geliefert, der die Überwachung und Analyse von 4K-,  2K-, HDR- und WCG-Content in Produktion, Mastering und Qualitätskontrolle vereinfachen soll.

(Bild: Timo Landsiedel)

Der HDR Image Analyzer verfügt über Waveform-, Histogramm-, Vektorskop- und Nit-Level-HDR-Monitoring und kombiniert die bewährte Video- und Audio-I/O-Technologie mit HDR-Analysetools von Colorfront. Das Ganze steckt in einem platzsparenden Gehäuse von einer Höheneinheit und bietet eine flexible Lösung zur Überwachung und Analyse von HDR-Formaten wie Hybrid Log Gamma, Perceptual Quantizer sowie Rec.2020 für 4K-Workflows.

Nach der Integration von Colorfront Engine in AJAs FS-HDR im Jahr 2017 ist das neue Gerät die zweite Technologiekooperation zwischen AJA und Colorfront, das seine HDR-Bildanalyse-Software exklusiv für den HDR-Bildanalysator an AJA lizenziert hat. Zu den wichtigsten Leistungsmerkmalen gehören eine hochwertige UltraHD UI für native Bildauflösung, die Unterstützung für SDR (Rec.709), PQ und HLG-Analyse sowie eine fehlerintolerante Erkennung von Signalen, die sich außerhalb des Gamut oder des legalen Helligkeitsbereichs befinden. Die Fehler werden dateibasiert mit Timecode protokolliert.

Der HDR Image Analyzer kann Signale bis 4K / 60p über vier 3G-SDI-Eingänge verarbeiten, unterstützt LUTs für Anzeige oder Farbverarbeitung sowie die Farbräume von ARRI, Canon, Panasonic, RED und Sony.

“Da 4K-, HDR- und WCG-Produktionen immer häufiger werden, ist Qualitätskontrolle der Schlüssel zu einem einwandfreien Bild für das Publikum. Unser neuer HDR Image Analyzer bietet professionellen Anwendern ein erschwingliches und vielseitiges Werkzeug zur Überwachung und Analyse von HDR-Produktionen”, so Nick Rashby, President von AJA Video Systems.

Der HDR Image Analyzer wird nur auf der NAB Show 2018 als Technologievorschau gezeigt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: