Auslieferung vermutlich Juli/August 2018

NAB 2018: Kino Flo hat LED Tubes dabei

Der LED-Markt bewegt sich. Auch Kino Flo hatte im Frühjahr ein neues Produkt, die Kino Flo LED Tube, angekündigt. Wir trafen Kino-Flo-Gründer Frieder Hochheim auf der NAB Show 2018 und entlockten ihm den Liefertermin.

Kino-Flo-Gründer Frieder Hochheim mit dem Kino Flo LED Tube.
FOTO: Timo Landsiedel
Kino-Flo-Gründer Frieder Hochheim mit dem Kino Flo LED Tube.

Immer noch ist der LED-Markt in ordentlicher Bewegung. Das sah man auch an jeder Ecke auf der NAB Show 2018. Wir berichteten in Ausgabe 3/2018 darüber und fassten die Artikel auch als eDossier für Sie zusammen. Auch am NAB-Stand von Kino Flo wurden immer wieder allgemeine Fragen zum Thema LED gestellt. Aber auch ganz spezielle. Denn vorne kreuzten sich zwei Tuben, die man leicht für Leuchtstoffröhren halten konnte. Doch es sind die Kino Flo LED Tubes, die neueste LED-Entwicklung der Kalifornier. Auf der BSC Expo 2018 wurde der Prototyp präsentiert, der Name steht noch nicht final fest.

Seit drei Jahren arbeiteten die Ingenieure an der Röhre. Laut Hochheim war es die größte Herausforderung, die komplexe Technik auf so geringem Raum unterzubringen. Die Platine im Innern hat immerhin sechs Schichten. Jetzt ist Frieder Hochheim mit den LED Tubes bereit, in den Markt zu gehen: “Die interne Probe bei Kino Flo hat sie bestanden. Wir sind zufrieden.” Damit steht einem Release im Sommer nichts entgegen. Er vermutet, die ersten Produkte können im Juli/August versendet werden.

Das Besondere ist, dass die LED Tube im Gegensatz zu einigen anderen LED-Röhren die LEDs nicht in 180 Grad, sondern in 310 Grad angeordnet hat. Zudem ist das Gerät IP64 zertifiziert, was Hochheim sehr wichtig war. Der spätere Anwender fragt sich jetzt, ob man auch vier von den Teilen in ein 4Bank-Gehäuse montieren kann? Na klar geht das! Wie gehabt gehen vier der Röhren auf ein Vorschaltgerät, das gleiche wie in der FreeStyle/Select-Serie. Die Flexibilität der Freestyle-Familie, was Kontrolle über Farbtemperatur, Sättigung, RGB, Farbfolien, Special Effects etc. angeht, soll natürlich auch die LED Tube erhalten.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: