Neue Mounts und Brennweiten

NAB 2018: CW Sonderoptic bringt ARRI und Sony Mount für Leica M 0.8 Optiken

CW Sonderoptic erweitert die Kompatibilität der Leica M 0.8 Objektivserie durch M-Mounts für ARRI Alexa Mini und Amira sowie die Sony Venice FF. Darüber hinaus wird der Brennweitensatz um drei Objektive ausgebaut.

(Bild: CW Sonderoptik)

Der Leica M Mount für die ARRI Alexa Mini und die ARRI Amira ist ab sofort direkt bei CW Sonderoptic für 790 Euro erhältlich. Der Mount lässt sich analog zu den PL- und EF-Objektivhalterungen auswechseln. Kameraseitig muss einmalig der Abdeckglasrahmen sowie die Frontabdeckung ausgetauscht werden, um den nötigen Platz für die Rückseite der Optik zu schaffen. Dies kann entweder vom ARRI Service selbst oder von Mitarbeitern, die das ARRI Advanced Service Training absolviert haben, durchgeführt werden. Der Leica M-Mount für die Sony Venice FF ist derzeit in der Entwicklung und wird voraussichtlich im Sommer 2018 auf den Markt kommen.

Außerdem wird die Produktlinie der Leica M 0.8 Optiken um drei Brennweiten ausgebaut: 50mm f / 1.4, 75mm f / 2.0 und 90mm f / 2.0. “Wir haben von Anfang an daran gdacht, die M 0.8-Linie mit längeren Brennweiten zu erweitern, und die Rückmeldungen vom Markt bestätigten dies”, erklärt Seth Emmons, Director of Communications. “Wir sind sehr zufrieden mit dem Set, so wie es jetzt aussieht. Es ist klein, schnell und voller Charakter.”

Die neuen Objektive werden voraussichtlich im Sommer 2018 ausgeliefert. Die Preise stehen noch nicht fest.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: