Liveproduktionsmischer für Ultra HD

NAB 2018: Blackmagic stellt ATEM Television Studio Pro 4K vor

Blackmagic Design zeigt auf der NAB 2018 mit dem ATEM Television Studio Pro 4K einen professionellen Ultra-HD-Liveproduktionsmischer mit integriertem Hardware-Bedienpult. Der Mischer verfügt über acht unabhängige 12G-SDI-Eingänge, einen ATEM Advanced Chroma Keyer, einen Fairlight-Audiomischer, Multiview-, Auxiliary- und Programmausgänge sowie analoge Audioeingänge.

FOTO: Blackmagic Design

„Im ATEM Television Studio Pro 4K steckt unsere avancierteste Technologie für Broadcast-Mischer, verpackt in ein kompaktes und attraktives Design, das überall mit hin kann“, verspricht Grant Petty, CEO von Blackmagic Design. „Das Spannende an dem neuen ATEM Television Studio Pro 4K ist, dass er mit denselben professionellen Funktionen ausgestattet ist wie größere und teurere Mischer und trotzdem in reguläre Geräteracks oder Flyaway-Kits passt.“

Der ATEM Television Studio Pro 4K integriert ein physisches Broadcast-Bedienpult und einen leistungsstarken Mischer für die Arbeit mit allen Formaten in HD und Ultra HD. Das Gerät verfügt über acht 12G-SDI-Eingänge mit Resync, die separate Format- und Framerate-Konvertierungen erlauben. Es ist daher möglich, bis zu acht unterschiedliche Quellen mit diversen Framegrößen und Frameraten anzuschließen und sauber zwischen ihnen umzuschalten. Falls nötig, werden alle Signale dabei automatisch konvertiert. Darüber hinaus verfügt der  ATEM Television Studio Pro 4K über zwei Kanäle für eingehendes Analogaudio, RS-422- und Ethernet-Ports, ein internes IEC-Netzteil sowie einen Programm- und einen Auxiliary-Ausgang. Durch die Multi-View-Ausgänge für SDI- und HDMI lassen sich sämtliche Quellen sowie Vorschau und Programm mit eingeblendeten Kennungen und Audiopegelmessern auf einem einzigen Monitor darstellen.

Der ATEM Television Studio Pro 4K ist ab sofort für 2.995 US-Dollar zu haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: