IBC 2019: MAT hat neue TOWERCAM dabei

Auf der IBC 2019 zeigt MAT an seinem Stand eine überarbeitete Version der TOWERCAM. Neue Features umfassen die MCU am Boden der Säule, höhere Versatzgeschwindigkeit sowie einfache Inbetriebnahme mit Standard-Kaltgerätekabeln.

MAT präsentiert auf der IBC 2019 eine neu überarbeitete Version der klassischen TOWERCAM von 2003. Die dynamisch teleskopierende Kamerasäule, die 2015 den Technik-Oscar erhielt, verfügt nun über neue Features.

Dazu gehört in erster Linie die Tatsache, dass die Motor Control Unit MCU jetzt am Boden der Säule angebracht ist und so für den Transport kein weiteres Flight-Case mehr erforderlich ist. Zudem sind alle Kabel zwischen Motor und MCU direkt verbunden, was den Verzicht auf ein zusätzliches MCU-Kabel erlaubt und weiteres Gewicht spart. Insgesamt reduziert sich das Systemgewicht um 40 Kilogramm auf 120 Kilogramm. Die TOWERCAM kann nun auch über Standard-Kaltgerätekabel und Netzwerkkabel in Betrieb genommen werden.

Die neue Version ermöglicht eine Erhöhung der Versatzgeschwindigkeit um 15 Prozent. Bei einer Speisung mit  400 Volt verdoppelt sich das Tempo im Vergleich zur früheren Fassung des Geräts, wobei das Maximum bei einer Geschwindigkeit von zehn Metern pro Sekunde liegt. Ein neues Getriebe verringert die Betriebsgeräusche.

Die neue Version der TOWERCAM ist ab sofort erhältlich.

 

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren