IBC 2019: AJA präsentiert Frame-Synchronizer FS-Mini

Graue Kästen in Zigarettenschachtelgröße mit AJA-Logo und fest definiertem Verwendungszweck gibt es von AJA Video Systems beinahe schon unüberschaubar viele. Nun stellt das Unternehmen auf der IBC 2019 in dieser Reihe den FS-Mini vor, der zur Frame-Sychronisierung ungetimter Videosignale dient.

AJA Video Systems zeigt auf der IBC 2019 den FS-Mini, der die Frame-Synchronisation und Up-, Down- und Cross-Conversion von ungetimten 3G-SDI-, HD- und SD-Videosignalen ermöglicht.

Mit dem Gerät lassen sich eine Vielzahl von Videoformaten mit einem 3G-SDI-Ein- und Ausgang, einem HDMI-Ausgang und einem Mini-Konverter mit zwei RCA-Kanälen synchronisieren und konvertieren. Das Gerät verfügt außerdem über einen Referenzeingang, über den eine lokale Referenz eingespeist und über lokale DIP-Schalter oder die Mini-Config-Anwendung von USB und AJA einfach gesteuert werden kann.

“Von der Produktion über Rundfunk- bis hin zu Live-Events benötigen Profis oft Geräte mit geringerem Platzbedarf. Deshalb wollten wir den FS-Mini bauen, um diesen Bedarf zu decken, und freuen uns außerordentlich, ihn in diesem Jahr mit dem IBC-Publikum zu teilen”, erklärte der Präsident von AJA Video Systems Nick Rashby.

Der FS-Mini ist ab sofort über das weltweite AJA-Händlernetz für 695 US-Dollar zu haben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren