FF-Prime und S35-Weitwinkel-Zoom

IBC 2018: Tokina mit 105-mm-Prime für die VISTA-Objektivreihe und S35-Zoom

Der Trend geht weiter Richtung Full Frame – und wenn man Tokina glauben darf, sogar “Beyond Full Frame”. Dementsprechend zeigt auf der Objektivhersteller auf der IBC 2018 sein neues Prime 105 mm T1.5 der VISTA-Reihe, die mit dem Neuzugang nunmehr sechs Cinema-Primes umfasst.

Das Line-Up besteht somit aus den Cinema-Primes 18 mm T1.5, 25 mm T1.5, 35 mm T1.5, 50 mm T1.5, 85 mm T1.5 sowie dem neuen 105 mm T1.5. Die neue Optik ist wahlweise mit LPL-, PL-, MTF-, EF- und E-Mount zu haben. Alle Objektive der Reihe leuchten mit einem Bildkreis von 46,7 mm das 35-mm-Vollformat komplett aus, sind aber auch für VistaVision und die RED Dragon geeignet – also tatsächlich “beyond”. Die Primes der Reihe verfügen über eine einheitliche Baulänge für einen einfachen und raschen Wechsel am Set. Auch der Trieb für den Fokus liegt jeweils an derselben Stelle.

(Bild: Timo Landsiedel)

Darüber hinaus zeigt Tokina mit dem neuen 11-20 mm T2.9 ein extremes Weitwinkel-Zoom, das mit seinem  Bildkreis-Durchmesser von 30,0 mm für S35-Sensoren geeignet ist. Das Objektiv kann über austauschbare Mounts mit LPL-, PL-, EF-, E-, MTF- und F-Mount-Kameras eingesetzt werden. Der minimale Objektabstand beträgt 30 Zentimeter.

 

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: