Erweiterung der Digital-6000-Serie

IBC 2018: Sennheiser kündigt Mini-Taschensender SK-6212 an

Alles, was man nah am Körper trägt, ist am besten klein und unauffällig. Als Erweiterung der des drahtlosen Mikrofonsystems Digital 6000 zeigt Sennheiser auf der IBC 2018 den SK 6212. Dabei handelt es sich um einen einen Mini-Bodypack-Sender, der trotz seiner kompakten Bauweise die gleiche Zuverlässigkeit in der Übertragung gewährleisten soll wie die übrigen Sender der Serie.

(Bild: Sennheiser)

Mit einer Größe von 63 x 47 x 20 Millimeter ist der Sender äußerst kompakt. Die abgerundeten Ecken und Kanten versprechen Tragekomfort, auch wenn man bei der Aufnahme nicht unbedingt stillsitzt. Der SK 6212 wiegt mit Akku lediglich 112 Gramm. Der herausnehmbare Lithium-Polymer-Akku BA 62 liefert eine Betriebszeit von maximal 12 Stunden.

Der Mini-Sender kann über ein OLED-Display und Funktionstasten bedient werden. Zusätzlich ist wie bei den größeren Sendern der Digital-6000-Serie die Synchronisation über eine Infrarot-Schnittstelle möglich. Der SK 6212 ist mit einer zusätzlichen inneren Versiegelung versehen und daher besonders unempfindlich gegen die Einwirkung von Feuchtigkeiten: Schwitzen ist also erlaubt.

„Das ist ein Produkt, auf das Toningenieure gewartet haben: Der SK 6212 ist kompakt und klein, liefert aber großartigen Sound dank des bewährten Sennheiser-Audio-Codecs, der in den Serien Digital 6000 und Digital 9000 zum Einsatz kommt”, schätzt Tom Vollmers, Senior Product Manager Pro Audio bei Sennheiser die Marktrelevanz des neuen Produkts ein. Der Mini-Bodypack SK 6212 wird 2019 auf den Markt kommen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: