Produkt: FILM & TV KAMERA 5/2019
FILM & TV KAMERA 5/2019
LARGE FORMAT: ARRI ALEXA Mini LF+++INTERVIEW: DoP Benoît Delhomme+++TEST: Kompaktkamer Canon EOS R

IBC 2018: Canon zeigt neuen Camcorder XF705

Auf der IBC 2018 in Amsterdam wird Canon den neuesten Camcorder der XF-Reihe, den Canon XF705 zeigen. Der implementierte XF-HEVC-Codec soll 4K-UHD-Material in 422-10-bit-Farbtiefe auf SD-Karten ermöglichen. Zudem gibt es umfangreiche HDR-Optionen.

(Bild: Canon)

Der XF705 nimmt Bildmaterial in 4K UHD 50p und 4:2:2 10-Bit auf. Der eingebaute 1,0-Zoll CMOS-Sensor sorgt im Zusammenspiel mit dem DIGIC DV6 Prozessor für ein verbessertes Rauschverhalten.  Das Objektiv kommt aus der Canon L-Serie und bietet einem 15-fach optischem Zoom, bei einer maximalen Lichtstärke von 1:2,8. Das Weitwinkelbjektiv hat einen Weitwinkel von 25,5 mm (35-mmm-Kleinbild-Äquivalent) sowie drei Objektivringe mit Endanschlägen.

Darüber hinaus kann der Nutzer mit dem Canon Dual Pixel CMOS Autofokus Touch-Fokus-Steuerung, Gesichtserkennung und Objektverfolgung verwenden.

Canon hat für den XF705 das neue Datenformat XF-HEVC entwickelt. Dieses basiert auf der Videokompression High Efficiency Video Codec (HEVC) und nutzt als Container das Material eXchange Format (MXF). So kann nun 4K-Material in UHD 50p 4:2:2 in 10-Bit-Farbtiefe auf normale SD-Karten aufgenommen werden. Mit dem neuen XF-HEVC Format verspricht Canon eine doppelt so effiziente Kodierungstechnologie, wie H.264/AVC.

Intern kann in Hybrid Log Gamma (HGL) oder in Perceptual Quantisation (PQ) HDR-Format aufgezeichnet werden. Simultane SDR/HDR-Produktionen sind durch eine zeitgleiche Aufnahme von SDR-Signal extern und HDR-Signal auf SD-Karte realisierbar. Das aufgenommene Bildmaterial kann auch über eine 12G-SDI Schnittstelle in unkomprimiertem UHD 50p direkt an ein Speichermedium übertragen werden. In XF-HEVCD kann das Signal auch über ein Netzwerk gestreamt werden.

Am Ende Januar 2019 soll der Canon XF705 verfügbar sein, der Preis wird mit 6.999 Euro angegeben.

Produkt: FILM & TV KAMERA 5/2019
FILM & TV KAMERA 5/2019
LARGE FORMAT: ARRI ALEXA Mini LF+++INTERVIEW: DoP Benoît Delhomme+++TEST: Kompaktkamer Canon EOS R
Anzeige

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Schade, dass ein Objektiv mit einer 4.5 Blende (Tele) verbaut wurde.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar zu knaetsch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: