IBC 2018: ARRI zeigt drei neue Bridge Plates für AMIRA und ALEXA mini

Je gemütlicher es der Schwenker hat, desto besser wird das Bild. Die neuen Compact Bridge Plates für die Digitalkamerasysteme ALEXA Mini und AMIRA, die ARRI auf der IBC 2018 vorstellt, können da sicherlich weiterhelfen.

(Bild: ARRI)

Auf Anregungen und Wünsche von Kunden und Anwendern zu reagieren, ist ein wiederkehrendes Motiv auf der diesjährigen IBC. Auch ARRI ist dabei nicht außen vor. „Wir nehmen das Feedback der Anwender sehr ernst“, betont Jeanfre Fachon, Product Manager Camera Accessories bei ARRI. „Ein immer wiederkehrendes Thema war der Wunsch, Umstellungen am Set zu erleichtern. Die Compact Bridge Plates lösen dieses Problem.“

Die beiden neuen Compact Bridge Plates folgen ergonomischer Gestaltung für bequemes Handling auf der Schulter und stabile Einsatz auf einem Dolly. Das Top-Mount-System erlaubt es, die Compact Bridge Plates schnell und unkompliziert an Standard Balance Plates zu befestigen. Über einen so genannten  Doppeldruck- Mechanismus lassen sich die Kameras einfach vom Stativ heben.

Die CBP-2 ist für die ALEXA Mini vorgesehen und kann für den Einsatz mit 15-mm-Studiorohren adaptiert werden. Die CBP-3 für 19-mm-Rohre und die CBP-4 für 15-mm-Studiorohre sind für die ARRI AMIRA gedacht. Diese drei neuen Compact Bridge Plates sind eine Ergänzung der Compact Bridge Plate  CBP-1 für die ALEXA Mini mit 19-mm-Rohren. Die CBP-1 ist seit Oktober 2017 verfügbar.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: