Erweiterter Funktionsumfang prämiert

DaVinci Resolve 15 mit Engineering Award ausgezeichnet

Die Hollywood Professional Association (HPA) hat DaVinci Resolve 15 von Blackmagic Design mit einem ihrer Engineering Excellence Awards 2018 ausgezeichnet. Der Preis wird bei den jährlichen HPA Awards im November überreicht werden.

DaVinci Resolve 15 wurde in diesem Jahr auf der NAB Show vorgestellt und bietet angepasste Toolsets sowie einen besseren Workflow für eine gesteigerte Effizienz in der Postproduktion.

DaVinci Resolve 15 verfügt über eine neue Fusion-Seite, mit der hochwertige visuelle Effekte und Motion-Graphics-Animationen realisiert werden könne. Das war bislang nur in einer eigenständigen und nicht integrierten Anwendung möglich, die nun in DaVinci Resolve 15 integriert ist. Fusion bietet Kunden einen 3D-Arbeitsbereich mit über 250 Werkzeugen für unter anderem Compositing, Vektorfarben, Partikel, Keying, Textanimation, Rotoskopie, Tracking und Stabilisierung. Das macht DaVinci Resolve 15 laut Hersteller zur ersten Anwendung, die Tools für den Schnitt, Farbkorrektur, Audiobearbeitung, Zusammenarbeit von mehreren Benutzern und nun auch für visuelle Effekte umfasst.

Der Edit-Arbeitsraum bietet dabei alle Werkzeuge für den Offline- und Online-Schnitt, während im Color-Arbeitsraum fortschrittliche Farbkorrektur-Tools bereitstehen. Der Fairlight-Arbeitsraum ist besonders für die Nachvertonung entwickelt worden. Mit einem Mausklick kann man sofort zwischen den Arbeitsräumen für Schnitt, Farbe, Audio und Effekte wechseln.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: