Babylon Berlin: DoPs im Exklusiv-Interview +++ 70. Filmfestspiele in Locarno +++ Erster Blick: Panasonic AU-EVA1 +++ 16. NaturVision Filmfestival Ludwigsburg

Film & TV Kameramann 10/2017: Unsere neue Ausgabe ist da

#Diskurs #Meinung

In diesem Sommer twitterte die UFA ein Bild von CEO Nico Hofmann. Neben ihm ein Zitat, in dem er seine Freude über die #Entscheidung des Bundestags zur #Ehefueralle bekundete und dies einen überfälligen Schritt nannte.

Das ist höchst erfreulich. Nicht nur, weil ich persönlich seine #Meinung teile. Auch, weil sich Prominente aus der Entertainmentbranche – wenn es nicht um Filmförderung etc. geht – mit ihrer politischen Meinung eher zurückhalten. Warum? Man möchte ja keine Fans verlieren oder Follower verprellen. Dabei gibt es gerade hier hohe Reichweiten und eine #Öffentlichkeit, die einen #Diskurs ermöglicht.

Jüngst bewies Maria Furtwängler, dass dieses #Engagement wichtig ist. Die Tatort-Schauspielerin setzte sich in vielen Medien für die Verbreitung einer Studie der Uni Rostock zur Situation von Schauspielerinnen und damit für #Gleichberechtigung vieler weiblicher Filmschaffender und Berufstätiger ein.

#HatersGonnaHate. Klar. Aber das war schon immer so. Jetzt haben die #Vollidioten leider alle einen Internetzugang und einen Facebook-Account. Das darf uns nicht davon abhalten, den Mund aufzumachen.

Apropos Meinung: Wir wollen Ihre Meinung hören! Helfen Sie uns, den Film & TV Kameramann noch mehr auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Hier finden Sie unseren Fragebogen.

Als #Dankeschön für Ihre Mithilfe haben wir tolle Themen für Sie. Zum Beispiel unsere Titelgeschichte: „Babylon Berlin“ entstand in der #Kooperation dreier Regisseure und dreier DoPs. Exklusiv sprach Gisela Wehrl mit Frank Griebe, Bernd Fischer und Philipp Haberlandt über die Arbeit an der 1920er-Jahre-Serie, die am 13. Oktober auf Sky startet. Zudem werfen wir erste Blicke auf die Panasonic AU-EVA1 (Seite 36) sowie auf die CineAlta-Kamera Sony VENICE (Seite 38).

FOKUS

  • Editorial #Diskurs #Meinung.
  • Drei Fragen an … Peter Rösner aus Innsbruck.

AT WORK

  • Aus einem Guss Die DoPs Frank Griebe, Philipp Haberlandt und Bernd Fischer berichten von 196 Drehtagen für „Babylon Berlin“.
  • Fünf Formate, ein Abenteuer DoP Matthias Bolliger erzählt, wie er eine Langzeit-Astronauten-Doku für fünf Auswertungsformate schuf.
  • Mut zur Reduktion DoP Simon Huber drehte für Regisseur Juri Steinhart ein improviertes Drama.

HANDS-ON

  • Diese Filmversicherungen sind ein „Must-Have“! Christian Zappe gibt einen Überblick über die Versicherungslandschaft rund ums Produzieren und Drehen.
  • Nicht zufriedenstellen, herausragen Die Erfolgsgeschichte des Effekt-Hauses Rise FX in Berlin und ihr aktuelles Projekt, „Babylon Berlin“.
  • Panasonic zeigt AU-EVA1 ersten Kameraleuten Timo Landsiedel war dabei, als die ersten Profis die neue Kamera in Hamburg in Augenschein nehmen durften.
  • Sony VENICE: Die Vollformat-Queen 6K, Vollformatsensor, 15 Blendenstufen Kontrastumfang: Uwe Agnes stellt die neue Kamera vor.
  • Nicht nur einfach Schienen Panther macht nicht nur Dollys und Kräne. Julian Reischl schaute sich die Precision Mono und Leveling Tracks genauer an.
  • Arbeiten im Hochsicherheitsbereich Wie die über 4.000 Berichterstatter auf dem G20-Gipfel arbeiteten, weiß Bernhard Herrmann.

AUF EINEN BLICK

  • Technologie
  • Menschen
  • Branche
  • Drehspiegel

SPECIAL

  • Gemeinsamkeiten und Gegensätze In Hamburg fand ein Kameradialog Live mit den Kamerapreis-Preisträgern Joe Berger und Felix Striegel statt.
  • Kurzportraits der Preisträger (2) Wir stellen Johannes Louis und Attila Boa vor.

FESTIVAL

  • 70 Jahre Diversität Christine und Philippe Dériaz berichten vom 70. Filmfestival in Locarno am Lago Maggiore.
  • Film als Verführung Theo Votsos portraitiert den spanischen Kameramann José Luis Alcaine, der in Locarno den Ehrenpreis erhielt.
  • Leuchtende Natur Bernd Jetschin besuchte für uns das 16. NaturVision Filmfestival in Ludwigsburg.
  • Keine Angst auf freier Wildbahn Ein Gespräch mit dem Naturfilmer Klaus Scheurer.

HOCHSCHULE

  • Licht und Raum Bernd Siering stellt das Kamerastudium an der dffb vor und entlockt Kameradozent Michael Bertl ein paar Details.

DIALOG

  • Tafelrunde der Filmgestalter Während der Vorbereitung des Camerimage-Festivals führte Jens Prausnitz ein Gespräch mit dessen Gründer und Chef Marek Zydowicz.
  • Freiraum Birgit Heidsieck sprach mit DoP Christopher Doyle, der den Pierre-Angénieux-Ehrenpreis erhielt.
  • Ein Übersetzer für alle Tools Peter Effenberg von Transfermedia erzählt von seinem Tool, das alle Metadaten über den ganzen Produktionsprozess erhalten soll.

>>> Bestellen Sie hier die Ausgabe 10/2017 als Heft oder praktischen PDF-Download!

Hinterlassen Sie einen Kommentar