4.2020

Ausgabe 4.2020

FOKUS

  • Editorial
  • Drei Fragen an … Katja Rivas Pinzon aus Köln

AT WORK

  • Flexibel bleiben Dokumentation, Spielfilm und politische Kampagne in einem Projekt: DoP Thomas Eirich-Schneider musste ständig zwischen visuellen Konzepten wechseln – und durfte dabei nichts verpassen.
  • Kinderperspektive DoP Monika Plura setzte sich beim Jugendfilm „Zu weit weg” mit Fussballszenen, verlassenen Dörfern und engen Drehzeiten auseinander.
  • Unterwegs zur echten Stalinallee Für „Unsere wunderbaren Jahre“ nutzten Regisseur Elmar Fischer, DoP Felix Novo de Oliveira und VFX-Supervisor Manfred Büttner historische Groß- und Mittelformat-Fotos als VFX-Hintergründe.

IM TEST

  • Vollsortiment für Full-Frame Kinefinity kann für sein Flaggschiff MAVO LF eigene Primes und eine vollständige Peripherie anbieten. Mark Zdunnek hat beides getestet.

HANDS-ON

  • Neuer Look für „Cobra 11“ Action Concept stellt die Produktion seiner Signature-Serie auf Anamorphoten um.
  • Weltweites Launch-Erlebnis Bernhard Herrmann hat sich angesehen, wie die Live-Videoübertragung beim offiziellen Produktionsstart des VW-Elektroautos ID.3 produziert wurde.
  • Ideen, die auffallen Digitale Verbreitungswege stellen andere Ansprüche an Konzeption und Dreharbeiten als herkömmliche TV- und Kino-Formate. Wir erfuhren von Produzent Constantin Müller, welche das sind.

AUF EINEN BLICK

  • Technologie
  • Menschen & Branche
  • Harte Realität Berlinale-Brunch von BVK und BVFK
  • Auf wackligen Beinen Umfrage der Pensionskasse Rundfunk
  • Solar-Kino in Südafrika Initiative Talent Footprints
  • 1,07 ist machbar Fair Film Award 2020
  • Drehspiegel

FESTIVAL

  • Durchwachsene Premiere Bei der 70. Berlinale sah Margret Köhler politische Botschaften und eine Grenzüberschreitung.
  • Neugier statt Perfektion Sind die Aussichten beim deutschen Kino-Nachwuchs düster? Die Perspektive Deutsches Kino der Berlinale zeigte jedenfalls in diesem Jahr lediglich acht Filme.
  • Pitchen und Networken Der 13. Empfang der Filmhochschulen auf der Berlinale stand unter dem Motto „Young Blood“.
  • Training für Talente Bei den Berlinale Talents lag der Schwerpunkt auf neuen Formen der Zusammenarbeit.

DIALOG

  • Einander respektieren Anfang Februar fand beim ZDF in Mainz die Jurywoche zum 30. Deutschen Kamerapreis statt. Wir sprachen mit der diesjährigen Jurypräsidentin Simone Stewens über die Nominierungen.
  • Der Stellenwert des Teams DoP Nikolaus Summerer unterhielt sich mit Timo Landsiedel über ikonische Filmszenen und darüber, wie er mit seiner Crew am Set umgeht.
  • Die perfekte Runde „Le Mans 66“: DoP Phedon Papamichael sprach mit Jens Prausnitz über einen handgemachten Film, der aus einer anderen Ära zu kommen scheint und gerade deswegen zeitlos wirkt.
  • Vielfalt der Sujets Die BR-Sendereihe „Unter unserem Himmel“ ist die älteste Dokumentarfilmreihe im deutschen Fernsehen. Gerdt Rohrbach fragte Redaktionsleiter Corbinian Lippl nach dem Erfolgsgeheimnis.

Anzeige

Das könnte dich auch interessieren