11/2019

Ausgabe 11/2019

 

FOKUS

  • Editorial
  • Drei Fragen an … Gabriele Voss aus Witten

AT WORK

  • Reise durch die Zeit Der Kurzfilm „Psykhe”ist eine Geschichte über das Leben und die Zeit, gefilmt auf der ARRI ALEXA 65. Er entstand in Kooperation zwischen der Produktionsfirma imagis.TV und der Filmuni Konrad Wolf.
  • Die DDR interpretieren Die beiden Regisseure Matthias Bruhn und Ralf Kukula zeigen das Ende der DDR in „Fritzi – Eine Wendewundergeschichte“als Kinderfilm mit klassischer 2D-Animation.

HANDS-ON

  • Filmstrom in Lansing Am Set der BR-Vorabendserie „Dahoam is Dahoam“ ging es einmal nicht um die Gefühlsschwankungen der fiktiven Gemeinde, sondern um Netzschwankungen und Potenzialausgleich.
  • Innovatives Retro Doppelgängertrick mit Motion Control, framegenauer Synchronität und begrenztem Budget? Rolf Ableiter fand eine überraschende Lösung.
  • Bereicherung der Palette Gerdt Rohrbach hat den neuen Kodak Ektachrome 100 D in 16 mm ausprobiert.
  • VFX mit Open Source Professionelle Visual Effects mit Open Source-Software? Das geht, meinen die VFX-Artists von „blendFX“.
  • 100 Kameraleute für die „Finals“ Zehn Deutsche Meisterschaften gleichzeitig waren eine Herausforderung für die Live-Produktion.

BRANCHE

  • Mit Herz und Hirn Timo Landsiedel fand für uns heraus, warum die Münchener bumm film GmbH so erfolgreich ist.
  • Zwischen Virtual Reality und Zeitdruck Beim Jahressymposium der Dokumentarfilminitiative ging es erstmals ausdrücklich um die Kamera.

AUF EINEN BLICK

  • IBC 2019
  • Canon C500 Mark II: modular und vielseitig
  • Sony PXW FX-9: Cinema-Look für Run-and-gun
  • Drehspiegel

FESTIVAL

  • Die Kraft des Erzählens 76. Internationales Filmfestival von Venedig: zwei Reisen in die Finsternis, kontroverse Diskussionen und ein starkes Programm, besucht von einem jungen Publikum.
  • Keine Kompromisse Silberner Löwe für Roy Andersson – Margret Köhler sprach mit dem Meister des Absurden.
  • Planung und Experiment Die Nachwuchspreise des 29. Deutschen Kamerapreises: Johanna Sofia Kausch wurde für den Schnitt von „Stara Nova Ljubav“ und Natascha Vavrina für die Kameraarbeit bei „Echo“ ausgezeichnet.
  • Zeit, Raum, Bewegung Auch im 13. Jahr überzeugte das Fünf Seen Filmfestival mit einer sorgfältigen Filmauswahl.
  • Gelungenes Jubiläum Das Internationale Manaki-Brüder-Kamera-Filmfestival Bitola fand zum vierzigsten Mal statt.

DIALOG

  • Befreites Licht Wir sprachen mit DoP Yorgos Arvanitis, der in Bitola mit der Goldenen Kamera 300 geehrt wurde.
  • Nie wie im Drehbuch Naturfilmer Jan Haft verriet uns, wie er seine preisgekrönten Dokumentationen dreht.
  • Chronist und Pionier Der Filmemacher Gerd Conradt und DoP Hans Rombach arbeiten seit mehr als 30 Jahren zusammen. Ihre aktuelle Arbeit „FACE_It!“ ist ein Filmessay über digitale Gesichtserkennung.
  • Socke am Mikro „Blown Away“ dokumentiert die Weltreise der Tontechniker und Musiker Ben Schaschek und Hannes Koch. Bernd Siering sprach mit den beiden.
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren