ZDF und BBC Studios vereinbaren Kooperation

Das ZDF baut seine erfolgreiche strategische Kooperation mit den BBC Studios weiter aus. Die Vereinbarung sichert der ZDF-Programmfamilie1 umfangreichen Zugang zu den Programmen von BBC Studios für den deutschen Markt.

Das ZDF hat am eine umfassende strategische Partnerschaft mit den BBC Studios, der Produktions- und Distributionstochter der BBC, angekündigt. Hierdurch wird die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten weiter ausgebaut. Zugleich sorgt die Vereinbarung dafür, dass die ZDF-Programmfamilie umfangreichen Zugang zu den Programmen von BBC Studios für den deutschen Markt erhält.

Die Partnerschaft zwischen ZDF und BBC Studios umfasst dabei verschiedene Vereinbarungen für eine langfristige Kooperation im fiktionalen und non-fiktionalen Bereich. Die beiden Medienhäuser werden sich frühzeitig über neue Konzepte austauschen, zusammen Stoffe entwickeln und gemeinsame Produktionen realisieren. “ZDF und BBC eint der Anspruch, über alle Genres hinweg höchste Qualität anbieten zu können. Die nun geschlossene umfangreiche Vereinbarung stärkt die Position beider Partner im zunehmend harten Wettbewerb – gerade in Anbetracht der begrenzten finanziellen Mittel”, so ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler.

“Die Produktion von ambitioniertem, hochqualitativem Fernsehen wird erst durch Partnerschaften ermöglicht. Deshalb ist dieser Deal, der zwei Giganten des öffentlich-rechtlichen europäischen Fernsehens zusammenbringt, eine wichtige und aufregende Chance. Weltweite Hitserien wie ‘Planet Earth II’ hätten wir ohne internationale Partner wie das ZDF nicht realisieren können”, ergänzt Paul Dempsey, Generaldirektor Global Markets bei den BBC Studios.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren