Netflix: Deutschland-Team zieht von Amsterdam nach Berlin

Netflix-Büros gibt es auf unserem Kontinent schon in London, Madrid und Paris. Nun soll offenbar ein weiteres in Berlin für das deutsche Team hinzukommen.Nach London, Madrid und Paris bekommt auch Berlin ein eigenes Netflix-Büro. Im Herbst sollen die deutschen Teams aus der Amsterdamer Zentrale umziehen. Denn mit der wachsenden Anzahl an nationalen Originals ergibt es durchaus Sinn, sich näher am jeweiligen Markt niederzulassen. Mit steigender Anzahl lokaler Produktionen setzt der Streaming-Riese auf lokale Standorte, um näher am jeweiligen Markt zu sein.

In London gibt es schon länger eine eigene Netflix-Niederlassung und erst kürzlich wurde ein lokales Büro mit so genanntem Production Hub in Madrid eröffnet. Im Februar wurde gemeldet, dass das französische Team im Lauf in naher Zukunft nach Paris ziehen wird. Einen solchen Beschluss gibt es nun auch für Deutschland, mit dem Standort Berlin.

Kelly Luegenbiehl, Vice President of International Originals EMEA, hat dies auf Nachfrage von dwdl.de bestätigt. “Seit unserem Start im deutschen Markt 2014 sind wir von der kreativen Community herzlich aufgenommen worden und wir schätzen uns glücklich, mit vielen großartigen lokalen Talenten vor und hinter der Kamera zu arbeiten”, sagte die Managerin. “Angesichts unseres wachsenden Volumens deutscher Originalinhalte ist jetzt der richtige Moment, noch näher an diese Community zu rücken, damit wir unsere Partnerschaften vertiefen können.”

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: