MMC: Color-Grading auf Zehn-Meter-Leinwand

Das räumlich größte Color Grading Theatre in Nordrhein-Westfalen feiert Premiere. Als erstes Filmteam nutzten die Produzenten von “The Operative” im Dezember 2018 das neue Studio “The Suite” für das digitale Color Grading ihres Thrillers genutzt. Die Grading-Suite wurde von den MMC-Studios gemeinsam mit dem Postproduktions-Dienstleister “WeFadeToGrey” entwickelt.

(Bild: MMC/Frank W. Hempel)

Das neue Color Grading-Studio “The Suite” wurde dabei als Kino konzipiert, das über eine 40 Quadratmeter große Leinwand, 4K-Projektionstechnik, Dolby-Atmos-Sound und einen separaten Lounge-Bereich verfügt.

“The Suite deckt die unterschiedlichsten Anforderungen unserer Kunden ab, egal ob sie fiktionale Projekte nachbearbeiten oder sie für Screenings nutzen wollen”, sagt Bastie Griese, Head of Filmproduction in den MMC Studios Köln. „In Nordrhein-Westfalen ist ein solches Grading Theatre einzigartig und auch sonst gibt es nur wenige vergleichbare Angebote.“

Für die digitale Farbkorrektur stehen die aktuellen Versionen der Grading-Systeme „Baselight“ und „Resolve“ zur Verfügung. „Die Farbkorrektur an einer solch großen Leinwand ermöglicht ein sehr präzises und ermüdungsfreies Arbeiten. Mehr Realität kann man kaum abbilden“, erläutert Swen Linde, Geschäftsführer von WeFadeToGrey.

Die aktuellen Buchungszahlen klingen vielversprechend für die Betreiber. Bereits jetzt ist das Studio im ersten Halbjahr 2019 für mehrere große Film- und Serienproduktionen gebucht.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren