29.11. bis 1.12.2018

“Macht Strukturen!”: LaDoc-Konferenz in Köln

Das Filmnetzwerk LaDOC lädt zu einer 3-tägigen Konferenz ein, die in dieser Form zum dritten Mal stattfindet. Vom 29. 11. bis 01.12.2018 sollen in Köln Strukturen und Hierarchien in Film und Fernsehen hinterfragt und  partizipative Konzepte vorgestellt werden.

Der Konferenz vorangestellt ist ein Workhop zur Gender-Diversität in Film und Fernsehen, der am am Nachmittag des 29.11. stattfinden wird. Eröffnet wird die Konferenz am Abend  im Odeon Lichtspieltheater mit dem preisgekrönten Kinodokumentarfilm „Eine gefangene Frau“, wobei die Regisseurin Bernadett Tuza-Ritter anwesend sein wird. In einem ausführlichen Werkstattgespräch mit der Regisseurin wird es am 30.11. dann einen Einblick in ihre Arbeit und Erfolgsgeschichte ihres Films geben.
Weitere Themen der Konferenz sind Hierarchien im Kontext von Psychologie, Macht und Sex sowie Markt- und Kulturforschung. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich bei einem praktischen Experiment selbst mit Entscheidungsprozessen auseinanderzusetzen. Ein Kurzfilmprogramm und eine große Abschlussrunde am 1.12. vervollständigen die Konferenz. Das komplette Programm wird am 5. November 2018 veröffentlicht. Weitere Informationen gibt es hier.
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: