Ludwig Kameraverleih und MBF Filmtechnik schließen sich zusammen

Ludwig Kameraverleih und MBF Filmtechnik fusionieren zu einem der führenden Rental- Häuser in Deutschland. Davon versprechen sich die beiden Unternehmen ein Komplettpaket aus Kompetenz, Servicestärke und erstklassigem Equipment für ihre Kunden.

“Ludwig Kameraverleih und MBF Filmtechnik werden eins. Zwei Unternehmen. Ein starker Partner.” Unter diesem Slogan fassen Ludwig Kameraverleih und MBF Filmtechnik ihre Aktivitäten zusammen und hoffen damit, führender Verleiher für Filmtechnik zu werden. Dabei wollen beide Firmen ihrem ursprünglichen Kerngeschäft treu bleiben und neben hochmoderner Filmtechnik einen überzeugenden Service bieten.

Von der Zusammenführung der beiden Unternehmen verspricht man sich mehr Kundenorientierung, raschere Reaktionszeiten und ein breiteres Angebot an erstklassiger Technik in den Bereichen Kamera, Licht und Bühne. Dabei soll ein besonderer Schwerpunkt die Large Format-Technologie mit Kameras aller führenden Hersteller wie ARRI Alexa LF, Sony Venice und RED Monstro VV sein. Zusätzlich stehen  Objektive wie etwa ARRI Signature Primes, ZEISS Supremes, Leica Thalia und Leitz M 0.8 zur Verfügung. Zudem bringt Ludwig Kameraverleih als Exklusivpartner der Firma Panavision deren Produktpalette an sphärischen und anamorphotischen Objektiven in die Partnerschaft ein.

Ludwig Kameraverleih ist seit mehr als 20 Jahren im Rental-Bereich tätig aktiv und zählt mit sieben Standorten ohnehin schon zu den führenden Anbietern in Deutschland. Durch den Erwerb der MBF Filmtechnik, seit über 35 Jahren mit drei Standorten in Frankfurt, Hamburg und Berlin am Markt, die Wettbewerbsposition deutlich verbessern. Dabei werden Ludwig Kameraverleih und MBF Filmtechnik als Unternehmen erhalten bleiben, so dass Kunden weiter auf die gewohnten Ansprechpartner zurückgreifen können.

“Auch wenn wir nun als großes Unternehmen agieren, stehen für uns als Dienstleister stets der Kunde und seine Bedürfnisse im Vordergrund,” erläutert Stefan Laucher, geschäftsführender Gesellschafter der Ludwig Kameraverleih und zukünftig auch der MBF Filmtechnik. “Verlässlichkeit und Serviceorientierung sind dabei die Basis einer langfristigen und vertrauensvollen Kundenbeziehung. Diese Erfolgsfaktoren haben sowohl Ludwig Kameraverleih als auch MBF Filmtechnik bisher geprägt und sind auch zukünftig die Eckpfeiler unserer Unternehmensphilosophie.”

Ludwig Kameraverleih unterstützte jüngst beispielsweise große Produktionen wie “Babylon Berlin” oder den letzten Berlinale- Gewinner “Touch me not”. Langjährige Fernsehserien und Reihen wie “Ein Fall für Zwei” und der “Tatort” des Hessischen Rundfunks greifen auf Equipment von MBF Filmtechnik zurück.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.