Präsentiert von Panasonic

Kameradialog Live: Munoz und Kittel über Doku “Er Sie Ich”

Am Donnerstag den 9. August sprachen wir beim Kameradialog Live mit den beiden Editorinnen Andrea Munoz und Carlotta Kittel über ihren Film “Er Sie Ich”. Panasonic präsentierte den Abend.

(Bild: André Herrmann)

Im letzten Jahr veranstalteten wir erstmals im Nachgang des Deutschen Kamerapreises einen Kameradialog Live mit den Nachwuchspreisträgern. Damals waren beide DoPs bei uns in Hamburg zu Gast. Das Gespräch mit Joe Berger und Felix Striegel über deren geehrte Kurzfilme “Cigarbox Blues” und “Watu Wote” können Sie in der Ausgabe 10/2017 nachlesen.

Am letzten Donnerstag hatten wir das große Vergnügen, erneut zusammen mit Panasonic, beim Kameradialog Live die Macher des in diesem Jahr ausgezeichneten Nachwuchsprojekt zu begrüßen. Editorin Andrea Munoz war am 7. Juli für ihren Schnitt des Dokumentarfilms “Er Sie Ich” mit dem Deutschen Kamerapreis in der Kategorie Nachwuchs geehrt worden. Mit ihr zu Gast war die Regisseurin des Films, Carlotta Kittel.

Auch Kittel ist eigentlich ausgebildete Editorin. Im Gespräch wurde schnell deutlich, warum dieses Projekt ihre Regiearbeit wurde. Kittel interviewte in zwei mal zwei getrennten Sitzungen ihre Eltern über deren (Nicht-)Beziehung. Diese hatten sich noch während der Schwangerschaft ihrer Mutter getrennt. Der ruhig erzählte, höchst intensive Dokumentarfilm sucht dabei nicht nach absoluten Wahrheiten.

Vielmehr ging es Kittel darum, eine Auseinandersetzung mit dieser, letztlich auch ihrer eigenen Geschichte, in Form eines Filmgesprächs zu wagen. Editorin Munoz kam die wichtige Aufgabe zu, den Blick von außen einzubringen. Der Schnitt verlief dann – wenig überraschend – auf Augenhöhe, nicht in einer Assistenzaufteilung. Eine Arbeitsweise, so versicherten Kittel und Munoz beide, die sie nicht missen möchten und sich für spätere Projekte wünschen.

Das ausführliche Gespräch mit den beiden Editorinnen können Sie in der kommenden Ausgabe 10/2018 lesen, die ab dem 14. September 2018 erhältlich ist!

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: